Chancen und Risiken einer Studienteilnahme

Stand: 23.01.2015Qualität geprüft durch Expertenbeirat - Erhalten Sie passende Studien automatisch hier

Welche Gründe gibt es, an einer Studie teilzunehmen?

Durch die Teilnahme an einer klinischen Studie können Sie dazu beitragen, dass die Behandlung Ihrer Erkrankung weiter verbessert wird.

Um die Behandlung von Erkrankungen für Patienten verbessern zu können, müssen klinische Studien durchgeführt werden. Nur wenn sich genügend Patienten bereiterklären, an einer Studie teilzunehmen, können weitere Fortschritte und Verbesserungen erzielt werden.

Der mit Abstand wichtigste Grund für eine Teilnahme an einer Studie ist, dass jede klinische Studie und damit auch jeder Teilnehmer dabei hilft, neue, vielversprechende Behandlungsmethoden zu entwickeln und für alle Betroffenen zugänglich zu machen. Dadurch kann jeder Einzelne einen Beitrag zum medizinischen Fortschritt für die Gesellschaft leisten und Patienten helfen, die mit den bisherigen Behandlungsmethoden nicht ausreichend therapiert werden können.

Viele Betroffene, die sich zu einer Studienteilnahme entscheiden, können zudem davon gesundheitlich profitieren. Unabhängig davon, welcher Gruppe sie angehören, werden alle Teilnehmer intensiv durch erfahrene Ärzte betreut, untersucht und behandelt.

Durch die vielseitigen Anforderungen, die an klinische Studien durch internationale Richtlinien und Qualitätsstandards gestellt werden, wird Ihre Sicherheit als Studienteilnehmer maximal berücksichtigt.

Wenn Sie über die Teilnahme an einer Studie nachdenken, denke Sie bitte daran, dass viele der medizinischen Fortschritte in der Vergangenheit nur möglich waren, weil sich Patienten dazu bereit erklärt haben, an Studien teilzunehmen. Auch Sie können dabei helfen, unsere medizinische Versorgung weiter zu verbessern.

Welche Risiken gibt es?

Da noch nicht alle Einzelheiten über neue Behandlungsmethoden bekannt sind, kann es sein, dass Sie nicht von der Studienteilnahme profitieren oder dass unerwartete Nebenwirkungen auftreten.

Da in Studien neue Behandlungsmethoden zum Einsatz kommen, kann im Vorhinein nicht genau gesagt werden, welche Wirkung diese tatsächlich haben werden. Es kann sein, dass die neue Behandlung weniger wirksam ist als die übliche oder dass sie bei Ihnen gar keine Wirkung hat. Auch ist noch nicht alles über mögliche Nebenwirkungen bekannt, sodass diese nicht genau vorhergesehen werden können.

Zudem müssen Sie sich darüber bewusst sein, dass bei vielen Studien eine Vergleichstherapie (z.B. Placebo) zum Einsatz kommt, sodass die Möglichkeit besteht, dass Sie nicht die zu untersuchende Behandlungsmethode erhalten.

Der Arzt, der Sie während der klinischen Studie betreut und diese durchführt wird alle Risiken, die sich aus Ihrer Teilnahme ergeben, ausführlich mit Ihnen besprechen.

Lesen Sie weiter um mehr über die Studienteilnahme zu erfahren.

Ihr ganz persönlicher Studienberater

Über 6.000 Patienten und Angehörige erhalten über den Studienberater aktuelle und passende Studien per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

  • Neue Behandlungen entdecken
  • Keine Chance verpassen
  • Wichtigen Beitrag zum medizinischen Fortschritt leisten

Verfasst von der viomedo Redaktion