17 passende Studien gefunden

Umkreis:
Sortierung:

Motivierende Psychotherapie bei Patientinnen mit Anorexia Nervosa (MANNA) – Eine Pilotstudie zu Akzeptanz, Machbarkeit und Effektivität eines Interventionsmoduls für die stationäre Therapie von Patienten mit Anorexia Nervosa

  • Patienten: 60
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 3
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Aggressives Verhalten und sein Zusammenhang mit dem Erfolg einer ambulanten Psychotherapie

  • Patienten: 220
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 1
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Eine monozentrische, kontrollierte, randomisierte Machbarkeitsstudie zum Nahinfrarot-Spektroskopie-Neurofeedback bei Binge-Eating-Störung.

  • Patienten: 78
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 1
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Eineiige Zwillinge: Adipositaschirurgie und mentale Gesundheit.

  • Patienten: 12
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 1
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Der Quality of Life for Obesity Surgery-Revised (QOLOS-R) Questionnaire zur Messung gesundheitsbezogener Lebensqualität vor und nach Adipositaschirurgie

  • Patienten: 600
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 6
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Evaluation des Plämokastens für die Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik im Kindes- und Jugendalter (OPD-KJ2)

  • Patienten: 52
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 7
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Relevanz strukturiert psychotherapeutisch-psychosomatischer Bewegungsinterventionen bei PatientInnen mit Anorexia und Bulimia nervosa aus Sicht Betroffener und Behandelnder

  • Patienten: 150
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: unbekannt
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Effektivität eines Selbsthilfeansatzes (Retraining in sensu) bei übermäßigem Nahrungsmittelkonsum

  • Patienten: 100
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 1
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Internationaler Vergleich von Behandlungsmethoden und -Ergebnissen bei jugendlichen Patienten mit Anorexia nervosa

  • Patienten: 175
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 4
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Body Image Study II – Moderation der Risikofaktoren von Anorexia nervosa und Bulimia nervosa durch die Resilienzmechanismen Selbstmitgefühl und Selbstwirksamkeit - ein Querschnittsdesign

  • Patienten: 120
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 1
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Einfluss der bariatrischen Chirurgie auf die Serotonin- und Norepinephrin-Transporter-Verfügbarkeit bei Adipösen gemessen mittels Positronen-Emissions-Tomographie (PET) und selektiver Radiotracer vor und 6 Monate nach Operation

  • Patienten: 40
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 1
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Der Einfluss der Belohnungssensitivität auf die kognitive Verarbeitung von Essensstimuli bei der Binge-Eating-Störung.

  • Patienten: 200
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 2
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Neuronale Korrelate der Überbewertung von Körperform und Gewicht bei der Binge Eating Störung

  • Patienten: 60
  • Status: Teilnahme möglich
  • Standorte: 1
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Effekte von transdermalem Östrogen auf die Knochendichte von adoleszenten weiblichen Patientinnen mit Anorexia nervosa (AN); eine placebo-kontrollierte, doppelblinde, randomisierte, interventionelle Studie

  • Patienten: 30
  • Status: Teilnahme bald möglich
  • Standorte: 1
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Multizentrische Effectiveness-Studie stationärer psychosomatisch-psychotherapeutischer Behandlung in deutschen Universitätskliniken

  • Patienten: 2.200
  • Status: Teilnahme bald möglich
  • Standorte: 22
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Longitudinale Untersuchung der Wirksamkeit der Verabreichung von mehrfach ungesättigten Fettsäuren auf das Mikrobiom bei Jugendlichen mit Anorexia nervosa vs. Placebo

  • Patienten: 60
  • Status: Teilnahme bald möglich
  • Standorte: 1
  • StudiendetailsZur StudieDetails

Förderung des Hilfesuchverhaltens von Jugendlichen mit psychischen Problemen durch Nutzung neuer Medien (ProHEAD). Teilprojekt 2: Wirksamkeit und Kosten-Effektivität eines internetbasierten Programms zur Prävention und frühen Intervention bei Essstörungen.

  • Patienten: 309
  • Status: Teilnahme bald möglich
  • Standorte: 5
  • StudiendetailsZur StudieDetails