Beschreibung der Studie

Bei vaginal angestrebten Beckenendlagengeburten soll der Nutzen einer sonograpischen Kontrolle der Kindsposition im mütterlichen Becken im Hinsicht auf die Voraussagekraft des Geburtsmodus. Während der späten Eröffnungsperiode wird zur Einschätzung des Höhenstandes des kindlichen Steißes und zur Abschätzung des Eröffnungsstandes des Muttermunds eine vaginale Untersuchung durchgeführt (im Rahmen der standardmäßigen Betreuung unter Geburt). Bei Teilnahme in dieser Studie wird eine kurze Ultraschalluntersuchung in der späten Eröffnungsperiode (an dem Zeitpunkt der vollständigen Muttermundseröffnung) durchgeführt (Dauer: wenige Sekunden), um sonographisch die Position des Kindes im mütterlichen Becken festzustellen. Diese Untersuchung findet zusätzlich zu der routinemäßig durchgeführten digital-vaginalen Untersuchung statt (Tasten des Muttermundes und der Kindsposition durch die Scheide.)

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Geburtsmodus (Vaginale Geburt oder Sekundärer Kaiserschnitt) Bestimmungszeitpunkt: postpartal.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 250
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Geburtshilfe und PerinatalmedizinUniversitätsklinik Frankfurt am Main

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Einwilligung vorhanden
  • Schwangere Patientin > 37 Schwangerschaftswoche mit Fetus in Beckenendlage

Ausschlusskriterien

  • Uterusanomalie, geplanter Kaiserschnitt

Adressen und Kontakt

Geburtshifle und Perinatalmedizin Goethe Universitätsklinikum Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Frankfurt am Main via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel deser Studie ist, den Nutzen un den pognostischen Vorhersagewert einer sonographischen Untersuchung während der vaginal angestrebten Beckenendlagengeburt zu untersuchen. Bei Frauen, die ein Kind aus Beckenendlage gebären soll unter Geburt am Zeitpunkt "Ende der Eröffnungsperiode" eine klinisch-vaginale Untersuchung und (zusätzlich im Rahmen der Studie) eine sonographische Untersuchung durchgeführt werden. Bei der jeweiligen Untersuchung wird die Lage des kindlichen Rückens in der Mutter sowie der Höhenstand des kindlichen Beckens im Becken der Mutter beurteilt. Die Untersuchungsergebnisse werden hinsichtlich der Voraussage des Geburtsmodus (Vaginale Geburt oder Kaiserschnitt) untersucht werden. Spezifität, Sensitivität und kombinierte Sensitivität sollen für die beiden Untersuchungsarten errechnet und verglichen werden. Die klinisch-vaginale Untersuchung und die sonographische Untersuchung werden durch verschiedene Untersucher durchgeführt und separat (verblindet) dokumentiert. Primärer Endpunkt ist der Geburtsmodus (vaginale Geburt oder Kaiserschnittentbindung) Sekundäre Endpunkte sind Dauer der Austreibungsperiode, Fetale Morbidität (Aufenthalt auf der neonatologischen Intensivstation, 5-Minuten-APGAR unter 4, Intubation), Maternale Morbididät (Dammriss)

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: