Beschreibung der Studie

Altern geht mit kognitiven und motorischen Abbauprozessen einher. Die Aufmerksamkeit, das Gedächtnis- sowie Wahrnehmungsprozesse verschlechtern sich. Die Kraft- und Ausdauerfähigkeit lässt nach, das Gleichgewicht ist störanfälliger und die Orientierung im Raum sowie Reaktionsfähigkeit ist durch schlechtere Leistungen im Alter gekenzeichnet. Dieser Abbau wird durch beispielsweise eine Demenzerkrankung beschleunigt. Durch den Demographischen Wandel steigt die Anzahl der Demenzpatienten in den nächsten Jahren rapide an. Will man diesen Trend ansatzweise entgegenwirken, spielt die Wissenschaft eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Therapien und Prävention. Viele Studien konnten zeigen, das Krafttraining aber auch koordinatives Training den Alterungsprozess positiv entgegenwirken. Zusätzlich zeigten auch Musiktherapien positive Effekte für den Alterungsprozess. Deswegen wurde untersucht, inwieweit mehrwöchige musikbasierte Bewegungstherapien zu einer Verbesserung der kognitiven und motorischen Leistungsfähigkeit sowie der Lebensqualität bei Seniorinnen und Senioren mit und ohne Demenz beitragen. Nach dem derzeitigen Stand gibt es keine allgemeine Therapiemöglichkeit für Senioren/innen mit und ohne Demenz. Die aus dieser Studie gewonnenen Ergebnisse bilden eine wichtige Grundlage für weiterführende wissenschaftliche Untersuchungen um eine allgemeine Therapiemöglichkeit aufzustellen.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Kognitive Fähigkeiten: Messverfahren: -CERAD-NP -Trail-Making-Test (TMT) Motorische Fähigkeiten: Messverfahren: -Ganganalyse mit Sensoren der Firma Shimmer -Gleichgewichtstest mit einer Balance Platte (Balance Manager) -Fallstabtest -Handdynamometertest Lebensqualität: -Erfassung durch eine Fremdeinschätzungsfragebogen Nurses` Observation Scala for Geriatric Patients (NOSGER II) 1. Prä-Test: 04.02.2019 - 8.02.2019 1. Post-Test: 06.05.2019 - 17.05.2019 ,,wash-out'': 20.05.2019 - 12.07.2019 2. Prä-Test: 15.07.2019 - 19.07.2019 2. Post-Test: 14.10.2019 - 25.10.2019
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 50
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Finden Sie die richtige Demenz-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • gt; 70 Jahre
  • sportlich-inaktiv
  • Demenzkriterien: Leichte kognitive Beeinträchtigung, Demenz Stadium 1-2
  • normwertiger Blutdruck
  • selbstständiges Fortbewegen mit einer Gehhilfe
  • körperlich in der Lage ein Bewegungsprogramm durchzuführen (Anamnesefragebogen)

Ausschlusskriterien

  • Kontraindikatoren (schwerwiegende Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzrhythmusstörungen, Lungenerkrankungen, Niereninsuffizenz etc.)
  • ab Demenz Stadium 3
  • nicht Absolvierung der Prä-Untersuchung
  • lt; 70% Anwesenheit während des Bewegungsprogrammes

Adressen und Kontakt

Seniorenheim, Magdeburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Magdeburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Demenzzentrum, Magdeburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Magdeburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Eingesetzt werden zwei Trainingsprogramme: 1. Ein Tanztraining, dass mit einem eigens entwickelten Tanz-und Sportrollator absolviert wird. Der Tanz- und Sportrollator unterscheidet sich in vielen Gesichtspunkten von aktuellen Rollatoren. Es ist möglich sich in alle Richtungen zu drehen und der Nutzer steht innerhalb des Gerätes, was den Bewegungsfreiraum erhöht und zugleich Sicherheit gibt. Das Training setzt sich aus azyklischen Bewegungsstrukturen und das permante Neuerlernen von Schrittmustern und Armbewegungen zusammen. Dabei wir die Koordinationsfähigkeit, sowie Gleichgewicht und die Raumorientierung trainiert. 2. Das kraftbasierte Gruppentraining wird am Body-Spider durchgeführt. Beim Body-Spider handelt es sich um ein mobiles, multifunktionales Trainingsgerät, an dem 6-12 Personen gleichzeitig trainieren können. Übungen können im Sitzen als auch im Stehen durchgeführt werden. Die Stabilisationshilfen, wie beispielsweise Polster, Haltestangen, Beinauflagen und Sitze, erleichtern dabei das Erlernen und Ausführen der Übungen. Durch den geringen Widerstand ist ein leichter Einstieg ins Muskelaufbautraining möglich. Aufgrund des geringen Widerstandes findet das Gerät besonders im Bereich des Kraftausdauertrainings Anwendung. Außerdem wird durch das Gerät ein interaktives Training ermöglicht, welches für Senioren wichtig ist. Dieses Training setzt sich aus zyklischen und alternierenden Bewegungsstrukturen zusammen. Nach der 3-monatigen Intervention und einer 8 wöchigen ,,wash-out'' Phase werden die Interventionsprogramme gewechselt. Die Gruppe die zuerst ein Kraftausdauertraining absolvierte führt nun ein Tanztraining durch und die Tanzgruppe führt für die nächsten 3 Monate ein Kraftausdauerprogramm durch. Alle Bewegungsprogramme werden mit musikalischer Unterstützung ausgeführt. Beim Kraftprogramm werden bekannte Musikstücke gespielt, die in Absprache mit den Teilnehmern ausgewählt werden. Das Training mit dem Tanz- und Sportrollator beinhaltet Musikstücke für Standard- und Lateintänze.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.