Beschreibung der Studie

Hierbei geht es um die Untersuchung der Wertigkeit einer neuen diagnostischen Methode (optical spectral transmission, OST) bei Patienten mit rheumatoider Arthritis und anderen inflammatorischen Arthropathien. Bei der Messung mit OST will man sich zunutze machen, dass in Gelenken durch entzündliche Prozesse auch die Durchblutung beeinflusst wird. Die Gelenke der Hand werden mittels OST untersucht. Dafür muss der Teilnehmer seine Hände bis zum Unterarm in das Gerät stecken. An den Unterarmen wird durch Druckmanschetten während der Untersuchung der venöse Blutfluss für ca. 60 Sekunden unterbrochen, wodurch es zu einem Blutstau in den Händen kommt. Danach wird der Druck wieder abgelassen und das Blut kann abfließen. Während dieser unterschiedlichen Durchblutungsphasen der Hände macht das Gerät mittels eines Lasers und einer Kamera Bildaufnahmen der spektralen optischen Transmission der Gelenke der Hand.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Kann OST zwischen entzündeten und nicht entzündeten Gelenken unterscheiden?
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 500
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle ACURA Rheumatology Center

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Inflammatorische Arthropathien

Ausschlusskriterien

  • Hand-Deformitäten, Gelenkimplantate, Schwangerschaft, Photosenitivität

Adressen und Kontakt

ACURA Rheumazentrum, Bad Kreuznach

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Bad Kreuznach via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Entzündliche Prozesse in Gelenken können durch optische Messungen festgestellt werden. Diese Messungen bieten gegenüber den herkömmlichen bildgebenden Verfahren verschiedene Vorteile, wie Reproduzierbarkeit, Schnelligkeit, Unabhängigkeit vom Untersucher und vor allem Nicht-Invasivität. Das nun entwickelte Gerät des HandScans bietet die Möglichkeit die Gelenke beider Hände mittels der optisch spektralen Transmission (OST) gleichzeitig zu untersuchen. Dabei ist allerdings noch fraglich, ob diese Technik eine frühe und zuverlässige Methode in der Diagnostik von entzündeten Gelenken im Vergleich mit anderen Verfahren, wie der klinischen Untersuchung, dem Ultraschall oder der Skelettszintigraphie ist. Dies soll nun anhand der hier erläuterten Studie untersucht werden. Durch die Studie sollen vor allem folgende Fragen geklärt werden: • Kann die Transmissionsbildgebung sicher zwischen gesunden und erkrankten Probanden unterscheiden? • Ist die Transmissionsbildgebung ein zuverlässiges diagnostisches Verfahren wie es die Arthrosonographie ist (Sensitivität und Spezifität)? • Korrelieren die Befunde der Transmissionsbildgebung mit der klinischen Untersuchung, dem Disease Activity Score 28 (DAS28) und der Patienteneinschätzung der Krankheitsaktivität (ermittelt mit einer visuellen Analogskala)? Geplant: Vergleiche zwischen OST, Ultraschall, MRT und Skelettszintigraphie. Vergleich der Patienten-OST-Werte mit OST-Werte einer gesunden Kontrollgruppe.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: