Beschreibung der Studie

Diese Studie ermittelt die Auswirkungen des kognitiven Trainings bei Patienten mit Parkinson-Krankheit und leichter kognitiver Beeinträchtigung auf kognitive und nicht-kognitive Ergebnisse im Vergleich zu einer aktiven Kontrollgruppe. Zudem ist die Analyse von Prädiktoren für den kognitiven Trainingserfolg geplant. 80 Patienten erhalten entweder ein kognitives Gruppentraining oder ein Gruppenprogramm für körperliche Aktivität für sechs Wochen, zweimal wöchentlich für 90 Minuten. Die Ergebnisse werden vor und nach dem Training bewertet.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel -California Verbal Learning Test -Regensburger Wortflüssigkeitstest -Modifizierter Wisconsin Card Sorting Test/Tower of London Test -Key Search Subtests -Rey-Oesterrith Complex Figure Delayed Recall -Zahlenspanne rückwärts
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 80
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen und Hertie-Institut für Klinische HirnforschungUniversität Tübingen

Finden Sie die richtige Parkinson-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • PD gemäß den United Kingdom Brain Bank Criteria
  • PD-MCI gemäß den internationalen Forschungskriterien (Litvan, Goldman et al. 2012)
  • Erkrankungsdauer ≥ 3 Jahre
  • Stabile Medikation 4 Wochen vor dem Prätest
  • Schriftliches Einverständnis zur Studienteilnahme

Ausschlusskriterien

  • Schwere Komorbiditäten mit Einfluss auf die Medikation oder Lebenserwartung oder die Lebensqualität während der Studie (z.B. maligne Erkrankungen mit einer Lebenserwartung < 6 Monaten)
  • Depression (BDI-II, Ausschluss ab mittelgradigen Symptomen: Cut off ≥20)
  • Akute Suizidalität, anamnestisch erhoben
  • Ausgeprägte Tagesschläfrigkeit, anamnestisch abgeklärt
  • Impulskontrollstörung oder Dopamindysregulationssyndrom, anamnestisch abgeklärt
  • Akute Psychose (oder psychotische Episode 6 Monate vor dem Studieneinschluss)
  • Akute Medikation mit Cholinesteraseinhibitoren oder Memantine
  • Partizipation in einer anderen Medikamenten- oder Trainingsstudie innerhalb von 2 Monaten vor Studieneinschluss
  • Tiefenhirnstimulator
  • Schwangerschaft oder Stillzeit

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Dies ist eine multizentrische, randomisierte, kontrollierte Studie, die die Auswirkungen des kognitiven Trainings bei Patienten mit Parkinson-Krankheit und leichter kognitiver Beeinträchtigung auf kognitive und nicht-kognitive Ergebnisse im Vergleich zu einer aktiven Kontrollgruppe ermittelt. Darüber hinaus planen wir die Analyse von Prädiktoren für den kognitiven Trainingserfolg. 80 Patienten erhalten entweder ein kognitives Gruppentraining oder ein Gruppenprogramm für körperliche Aktivität für sechs Wochen, zweimal wöchentlich für 90 Minuten. Die Ergebnisse werden vor und nach dem Training bewertet.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: