Beschreibung der Studie

Bei Patienten mit z.B. Diabetes mellitus oder HIV kommt es häufig zu einer Veränderung der kleinen Nervenfasern, einer sogenannten Polyneuropathie, die mit Symptomen wie z.B. Brennen, schmerzhaften Missempfindungen oder auch Juckreiz verbunden ist. Während zugrunde liegenden Mechanismen der schmerzhaften Symptome bei Patienten mit Polyneuropathie in den letzten Jahren zunehmend untersucht worden sind, weiss man noch sehr wenig über Juckreiz und dessen genaue Mechanismen. In diesem Forschungsprojekt wollen wir bei Patienten mit Polyneuropathien unterschiedlicher Ursache die zugrundeliegenden Mechanismen für verschiedene Symptome untersuchen. Hierzu verwenden wir eine Vielfalt von verschiedenen Untersuchungsmethoden und werden die Ergebnisse bei Patienten mit Schmerz, mit Juckreiz, mit beiden oder mit keinem der beiden Symptome miteinander und mit denen von gesunden Probanden vergleichen. Unser Ziel ist es, die Ursache für die jeweiligen Symptome aufzudecken, damit spezifische Therapieoptionen entwickelt werden können.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Die Zielgrösse ist die mittlere Nervenfaserdichte, IENFD, in Fasern pro Millimeter. Folgende fünf Gruppen sollen sollen bezüglich der IENFD verglichen werden: 1. Pruritus und Schmerz, 2. Nur Schmerz, 3. Nur Pruritus, 4. Kein Pruritus und kein Schmerz, 5. Gesunde Probanden. Als statistischer Test wird ein Kruskal-Wallis-Test (nichtparametrischer Mehrgruppenvergleich) verwendet. Um die mittlere Nervenfaserdichte zu messen, wird jeweils eine Biopsie bei der Untersuchung gemacht werden. Außerdem werden die Teilnehmer gebeten, einen Fragebogen auszufüllen.
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 225
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Deutsche Forschungsgemeinschaft

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter ≥18, Polyneuropathie, gesunde gematchte Kontrollen

Ausschlusskriterien

  • Einnahme von antipruritischen Medikamenten, Infektion im Untersuchungsareal

Adressen und Kontakt

Universitätsklinik, Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie, Münster, Münster

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Münster via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

"Universitätsmedizin Mainz, Klinik und Poliklinik für Neurologie, Mainz", Mainz

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Mainz via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

"Neurologische Klinik Universitätsklinikum Würzburg", Würzburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Würzburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Chronischer Juckreiz ist – wie chronischer Schmerz - ein häufiges Symptom bei Patienten mit Polyneuropathien durch z.B. bei Diabetes mellitus, HIV oder Chemotherapie. Während zugrunde liegenden Mechanismen des Schmerzes bei Patienten mit Polyneuropathie in den letzten Jahren zunehmend untersucht worden sind, sind Ausprägung, Ursache und vor allem Beteiligung von Nervenfasern und körpereigene Substanzen die zum Juckreiz bei Polyneuropathie führen bisher dagegen fast völlig unbekannt. Weiterhin unklar ist es, warum Patienten mit der gleichen Etiologie einer Polyneuropathie Juckreiz haben, andere Schmerzen. Für beide Symptome sind Therapiemöglichkeiten begrenzt und die Lebensqualität der Patienten mit beiden Symptomen ist jeweils stark einschränkt. Das vorrangige Ziel dieses Projektes ist es, bei Patienten mit Polyneuropathie und Juckreiz oder Schmerz sowie Mischformen (Schmerz und Juckreiz) die Mechanismen, welche den Syptomen zugrunde liegen, vergleichend aufzuklären. Hierzu erfolgt bei 180 Patienten mit einer Polyneuropathie und Schmerz oder Juckreiz oder einer Kombination beider Symptome so wie 45 gesunden Kontrollprobanden eine intensive Klassifizierung mittels klinischer Untersuchung, Fragebögen, sensorischer Testung (quantitative sensorische Testung, QST), spezieller Neurophysiologie der Nervenfasern in der Haut und experimenteller Juckreiz-Erzeugung. Darüber hinaus werden wir die Nervenfasern in der Haut hinsichtlich strukturellen Veränderungen bei Patienten mit Juckreiz im Vergleich zu denen mit Schmerz und Mischformen untereinander und mit gesunden Kontrollen vergleichen so wie körpereigene Substanzen in der Haut, die von Haut- und von Immunzellen in der Haut freigesetzt werden und als potentielle Auslöser für Juckreiz und Schmerz in Frage kommen, untersuchen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.