Beschreibung der Studie

Es handelt sich um eine wissenschaftlichen Pilot-Studie zur Charakterisierung der funktionellen Beeinträchtigung der Sehfunktion bei Personen mit Makulärer Teleangiektasien Typ 2 („MacTel Typ 2"). MacTel Typ 2 ist eine seltene Erkrankung der Makula. Die Makula ist das Zentrum der Netzhaut, welches am hinteren Pol des Auges vergleichbar dem Film in einer Kamera liegt. Die Makula verarbeitet zentrale Seheindrücke und birgt die Lesefähigkeit. Personen mit der Erkrankung MacTel Typ2 leiden unter einer chronischen Sehverschlechterung. Sehschärfe-Tests, die Standardmethode zur Erfassung der Sehfunktion in der Augenheilkunde, messen bei diesen Personen erst in weit fortgeschrittenen Erkrankungsstadien eine funktionelle Sehverschlechterung und bilden daher nur unzureichend die Sehfunktion und funktionelle Beeinträchtigung durch eine gestörte Sehwahrnehmung im Alltag ab. In dieser Studie möchten wir weitergehende Qualitäten der Sehwahrnehmung wie z.B. Niederkontrastsehen in Personen mit MacTel Typ2 und gesunden Kontroll-Personen testen und mit Veränderungen der Netzhautmorphologie vergleichen, um bessere klinische Messverfahren zu identifizieren, die die funktionelle Einschränkung von Personen mit MacTel Typ 2 erfassen. Die zuverlässige Erfassung funktioneller Beeinträchtigung in frühen Krankheitsstadien stellt eine wesentliche Voraussetzung für unabhängige klinische Behandlungsstudien dar.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel -Kontrastempfindlichkeit -Niedrigkontrastseschärfe -Messung des Zeitverlaufs der Kontrastempfindlichkeit nach Blendung
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 40
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Klinik für Augenheilkunde FreiburgUniversitätsklinikum Freiburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit bestätigten Makulären Teleangiektasien vom Typ2
  • oder gesunde Kontrollprobanden

Ausschlusskriterien

  • keine

Adressen und Kontakt

Klinik für Augenheilkunde, Freiburg im Breisgau

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Freiburg im Breisgau via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die funktionelle Beeinträchtigung von Patienten mit Makulären Teleangiektasien Typ2 wird über üblichen Visustests nur unzureichend erfasst. Ziel dieser Studie ist die Etablierung ergänzender funktioneller Tests der Sehwahrnehmung, die die funktionelle Einschränkung diese Patienten besser abbilden. MacTel Patienten sowie Kontrollprobanden werden unterschiedliche Tests zur Prüfung der Farbwahrnehmung, der Kontrastempfindlichkeit, Niedrigkontrast-Sehschärfe, Kontrastempfindlichkeit nach Blendung durchlaufen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: