Beschreibung der Studie

Die kardiale Resynchronisationstherapie (CRT) ist ein essenzieller Bestandteil der Herzinsuffizienztherapie. Die Studie prüft den Einfluss des Eisenstoffwechsels auf das Ansprechen auf die kardiale Resynchronisation. Eisenmangel hat sich bei Herzinsuffizienz als prognostisch ungünstig erwiesen. Der Einfluss auf die CRT-Ansprechrate ist bisher unklar. Die Studie prüft prospektiv die CRT-Ansprechrate nach Implantation des CRT-Systems über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr. Prüfgrößen sind klinische Beurteilung (NYHA) sowie EKG- und Echokardiografie-Parameter. Sekundäre Endpunkte sind Mortalität und Hospitalisierung.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel 1. Relative Veränderung der LVEF um mindestens 20% 2. Relative Veränderung des LV Strains um mindestens 20% 3. Verbesserung der NYHA-Klasse um mindestens 1
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 80
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Medtronic GmbH, Sitz Deutschland

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Indikation für eine kardiale Resynchronisationstherapie nach aktuellen ESC Guidelines

Ausschlusskriterien

  • Alter < 18 Jahre
  • Fehlende Zustimmungsfähigkeit des Patienten, betreute Patienten
  • Unzureichende präoperative Echokardiografie-Qualität

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Herzschwäche-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Prüfung inwieweit eine Störung des Eisenstoffwechsels ein Prediktor für ein Nicht-Ansprechen auf die kardiale Resynchronisationstherapie (CRT) ist.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: