Beschreibung der Studie

In dieser Studie wird der Nutzen einer frühzeitigen postoperativen Ernährungsunterstützung bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren analysiert. Hierzu werden 2 Gruppen untersucht. Eine Gruppe erhält keine zusätzliche Ernährungsbetreuung, während die andere Gruppe zusätzlich eine speziell auf die Patienten abgestimmte Ernährungsunterstützung erlangt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Primärer Endpunkt ist der Unterschied in der subjektiv vom Patienten nach der Maßnahme/Operation erlebten Komplikation. Es erfolgt eine Stratifizierung nach Art und Schwere der erfolgten Maßnahmen. Ziel ist die Evaluierung der postoperativen Ernährungsunterstützung von Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren während des stationären Aufenthaltes und bis sechs Monate post-Op. Was? Vergleich der Liegedauer, Laborwerte, Ernährungszustand und der postoperativen Komplikationen Wann? Sowohl Patienten der Kontroll- als auch der Interventionsgruppe werden am Ende des stationären Aufenthaltes sowie nach 3 und 6 Monaten befragt und der Ernährungszustand inkl. Laborparameter ermittelt Wie? selbst entwickelte Fragebögen, Laborabnahme und Konsiliarische Vorstellung beim Ernährungsteam
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 50
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle RWTH Uniklinik Aachen Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit erstmalig auftretendem Kopf-Hals-Tumor

Ausschlusskriterien

  • Ausschlusskriterien sind eine Ablehnung der Studienteilnahme, Rezidive, Zustand nach Strahlen- und/oder Chemotherapie, Patienten mit manifester Mangelernährung (Ausschluss nach Analyse von BMI, Laborwerten, Ernährungsscore) sowie weitere Erkrankungen, welche die Nahrungsaufnahme in Qualität und/oder Quantität beeinflussen (z.B. PEG-Patienten). Minderjährige, schwangere und einwilligungsunfähige Patienten werden ebenfalls von der Teilnahme an der Studie ausgeschlossen. Weiterhin stellt ein deutlich reduzierter körperlicher oder seelischer Allgemeinzustand ein Ausschlusskriterium dar. Sollten die Patienten zu irgendeinem Zeitpunkt den Abbruch der Studie wünschen, wird diesem Wunsch umgehend nachgekommen.

Adressen und Kontakt

Abteilung für Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie, Aachen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Aachen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel der Studie ist die Untersuchung einer postoperativen Ernährungsintervention bei Patienten mit HNC, abgestimmt auf ernährungsspezifische Laborparameter, BIA und BMI der Patienten. Die Ernährungsunterstützung dient dem Schutz vor einer krankheits- und therapiebedingten Malnutrition, stabilisiert den Ernährungszustand der Patienten und soll zu einer verbesserten Rehabilitation führen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: