Beschreibung der Studie

An Hand der Analyse von Routinedaten nach §21 KHEntgG werden für alle Patienten mit Sepsis-Kodierungen Qualitätsindikatoren ermittelt. An Hand dieser Qualitätsindikatoren und dem Vergleich mit den anderen teilnehmenden Häusern und dem Bundesdurchschnitt können die beteiligten Kliniken direkte Verbesserungsmaßnahmen erarbeiten. Die Auswirkungen auf das Überleben der Patienten wird durch das Studienteam wissenschaftlich untersucht.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel standadized mortality ratio (Ratio von tatsächlicher zu erwarteter Letalität) bei Patienten mit Sepsis, schwerer Sepsis und septischem Schock nach Krankenhäusern und als Entwicklung über die Zeit. Erfassung vierteljährlich an Hand des §21-Datensatzes
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up läuft noch
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung Dienstsitz Berlin
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Krankenhäuser mit Intensivstationen (die Teilnehmer der Studie, die rekrutiert werden, sind Krankenhäuser, nicht Patienten!)

Ausschlusskriterien

  • Krankenhäuser ohne Intensivstationen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Schock-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Können risikoadjustierte Analysen des Abrechnungsdatensatzes nach $21KHEntgG die Erkennung und Behandlung von Sepsis verbessern?

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: