Beschreibung der Studie

Ziel der Studie ist die Erhebung biomechanischer Basisdaten bei "gesunden" Probanden und bei Schlaganfallpatienten zur Weiterentwicklung eines robotorassistierten Gangtrainers (Endeffektor).

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Probanden und Schlaganfallpatienten besuchen das Ganglabor einmalig zur Messung von biomechanischer Basisdaten der Kinetik, Kinematik und Elektromyographie der unteren Extremitäten. Primäre Zielgröße ist die Druckverteilung und die Bodenreaktionskraft, welche durch Drucksensoren in dem instrumentellen Laufband gemessen werden. Zusätzlich ist die Muskelaktivität des Tibialis Anterior, Gastrocnemius medialis, Rectus femoris und Biceps femoris von Interesse, welche über Oberflächen-Elektromoygraphie gemessen wird. Die erhobenen Messgrößen dienen dann zur Entwicklung des Vergleichsverfahrens von gesunden Probanden mit Schlaganfallpatienten.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle AiF Projekt GmbH, Projektträger des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (ZIM)

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Einwilligung der Studienteilnahme, Patienten nach Schlaganfall in Rehabilitationsklinik mit motorischen Störungen der unteren Extremitäten (z.B. Wernicke-Mann Gangbild, Fußheberparese)

Ausschlusskriterien

  • Verletzungen der unteren Extremität, Beeinträchtigungen durch die Diagnose Schlaganfall: Neglect, Pusher-Syndrom, zentrale Gleichgewichtsstörung, Ataxie, Sehstörung, gestörte Rumpfstabilität

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Schlaganfall-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Diese Pilotstudie dient der Erhebung und Überprüfung der wesentlichen Gangparameter, die die Basis für die Umsetzung des in einem Kooperationsprojekt zu entwickelnden Endeffektor-Prototypens bilden. Ein Endeffektorsystem, welches während des Gehens eine Adaption des Gangs ermöglicht und somit die Eigenaktivität des Patienten fördert, existiert nach unserer Kenntnis bisher noch nicht. Um eine genaue und abgestimmte Sensorik entwickeln zu können, werden in dieser Pilotstudie relevante biomechanische Gangparameter bei „normalem“ Gang und bei durch Schlaganfall beeinträchtigtem Gang erhoben. Mittels Drucksensorik, EMG und reflektierender Marker wird die Druck- und Kraftverteilung, die Muskelaktivität der unteren Extremitäten und die 2D- Gelenkkinematik erfasst und berechnet. Im Anschluss werden die Daten der gesunden Probanden mit den Daten der Schlaganfallpatienten verglichen und zur Entwicklung der Mechanik und Sensorik für einen Endeffektor Prototyp verwendet.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: