Beschreibung der Studie

In den letzten Jahren ist Forschenden aufgefallen, dass viele Kinder und Jugendliche Schwierigkeiten im Umgang mit eigenen negativen Gefühlen haben. Die Schwierigkeiten zeigen sich z.B. dadurch, dass es Kindern schwerer als üblich fällt, unangenehme Gefühle wie Wut oder Traurigkeit angemessen zu zeigen oder etwas zu tun, das die Gefühle verringert. Dies wird auch als Schwierigkeit bei der Gefühlsregulation oder als affektive Dysregulation bezeichnet. In ADOPT Treatment soll überprüft werden, wie wirksam ein neu entwickeltes Behandlungsprogramm zur intensiven ambulanten Psychotherapie für Kinder mit Schwierigkeiten bei der Gefühlsregulation ist. Hierfür wird die psychotherapeutische Behandlung mit Behandlungen verglichen, die für Eltern üblicherweise vor Ort vorhanden sind und von den Eltern selbst gesucht werden („Behandlung wie üblich“). An der Studie können Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren teilnehmen, deren Eltern schon an einem Online-Elterntraining innerhalb der ADOPT-Studie teilgenommen haben und die weiterhin deutliche Schwierigkeiten in der Gefühlsregulation zeigen. An der Studie sollen an fünf Projektstandorten insgesamt etwas mehr als 250 Familien teilnehmen. Es soll in der Studie untersucht werden, ob die Kinder nach der Behandlung besser mit negativen Gefühlen umgehen können und ob sich auch damit verbundene Probleme verringern. Außerdem soll untersucht werden, ob die Behandlung bei bestimmten Kindern oder Familien besonders gut wirkt und auf welchem Weg die Behandlung wirkt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Primäre Zielgröße ist die Veränderung der affektiven Dysregulation des Kindes im blinden klinischen Urteil, basierend auf einem Elterninterview (DADYS-EI). Da es bisher keine ausreichend empirisch validierten Messinstrumente für eine breite Erfassung von affektiver Dysregulation gibt, wird dieses Interview im Rahmen des Teilprojektes ADOPT Epidemiologie (in Kooperation mit ADOPT Treatment) entwickelt. Der Parameter wird vor der Behandlung, direkt danach sowie in einem 8-Monats-Follow-Up erhoben.
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 261
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung Dienstsitz Bonn
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Vor Einschluss von Patienten werden folgende Einschlusskriterien überprüft:
  • Alter des Kindes vor Einschluss im Rahmen von ADOPT Online: 8;0 bis 12;11 Jahre (ab dem vollendeten 8. bis zum vollendeten 13. Lebensjahr); Kind lebt bei mindestens einem leiblichen Elternteil oder einem Adoptivelternteil; Symptomatik der affektiven Dysregulation des Kindes im klinischen Urteil auf Basis des Elterninterviews > Cut-Off-Wert nach Teilnahme der Eltern am Online-Elterntraining im Rahmen des Teilprojektes ADOPT Online; Vorliegen einer schriftlichen Einwilligungserklärung der Eltern und eines Assent des Kindes zur Teilnahme an ADOPT Treatment

Ausschlusskriterien

  • Patienten werden bei Vorliegen folgender Kriterien von der Studienteilnahme ausgeschlossen (Überprüfung bereits vor Einschluss in Teilprojekt ADOPT Online): Intelligenz des Kindes nach klinischem Urteil unterdurchschnittlich und/oder Vorliegen eines sonderpädagogischen Förderbedarfs des Kindes mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“; Kind lebt nicht bei mindestens einem leiblichen Elternteil oder Adoptivelternteil; Vorliegen einer psychischen Störung des Kindes außer ADHS, Störung des Sozialverhaltens, depressive Störung, Angststörung (z. B. Autismuspektrumsstörung) als primäre Störung und Hauptursache für affektive Dysregulation; laufende oder geplante intensive Verhaltenstherapie des Kindes mit Terminen in ein-/zweiwöchigen Abständen oder verhaltenstherapeutisches Elterntraining mit Terminen in ein/-zweiwöchigen Abständen

Adressen und Kontakt

Ausbildungsinstitut für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (AKiP) an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Köln

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Humanwissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln, Köln

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Dresden

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Dresden via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie, Ulm

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Ulm via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters des Zentralinstitut für seelische Gesundheit (ZI), Mannheim

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Mannheim via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Affektive Dysregulation im Sinne einer übermäßigen Reaktivität auf negative Stimuli mit einer affektiven (Ärgergefühle) und einer verhaltensbezogenen (aggressives Verhalten) Komponente spielt als diagnoseübergreifendende Symptomatik im Rahmen von verschiedenen psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter eine zentrale Rolle und ihre Therapie ist bislang wenig evaluiert. Die individualisierte, modular aufgebaute Behandlung von Kindern mit affektiver Dysregulation und komorbiden Störungen beinhaltet zehn kognitiv-verhaltenstherapeutische Module, die auf empirisch evaluierten deutschen Behandlungsprogrammen basieren. Hauptziele der randomisierten Kontrollgruppenstudie sind (1) die Wirksamkeitsüberprüfung der individualisierten, modular aufgebauten Behandlung (24 Sitzungen) im Vergleich zur Routinetherapie von Kindern im Alter von 8;0 bis 12;11 Jahren mit substantiellen Residualsymptomen von affektiver Dysregulation nach einem internetbasierten Elterntraining und (2) die Evaluation von Moderatoren, Mediatoren, sowie (3) die Stabilität der Therapieergebnisse. Der primäre Ergebnisparameter ist das verblindete klinische Urteil für affektive Dysregulation, basierend auf einem Elterninterview.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.