Beschreibung der Studie

Die Studie umfasst eine zusätzliche Untersuchung im Rahmen der geplanten Operation am Auge. Die Optische Kohärenztomografie (englisch optical coherence tomography, OCT) ist ein Untersuchungsverfahren u.a. in der Medizin, bei dem Licht genutzt wird, um Strukturen in tiefer liegendem Gewebe darzustellen. Dabei kann berührungslos ein Querschnitt durch verschiedenen Gewebeschichten dargestellt werden und daraus Entscheidungen für die weitere Therapie getroffen werden. Neben OCT Geräten zur Diagnostik hat die Firma Carl Zeiss Meditec AG ein OCT entwickelt, welches während Augenoperationen Anwendung findet und im Operationsmikroskop eingebaut ist. Derzeit sind zwei verschiedene Software Versionen dieses Systems auf dem Markt, die sich durch die Tiefe der darstellbaren Gewebeschichten (Scantiefe) und damit verbunden der Auflösung (=Detailschärfe) der Bilder unterscheiden. In der vorliegenden Studie soll die Vergleichbarkeit der beiden auf dem Markt erhältlichen Software Versionen der RESCAN 700 Systeme hinsichtlich der OCT Bildqualität bei erweiterter Scantiefe > 2mm beurteilt und damit die Aussagekraft der Bilder für klinische Fragestellungen untersucht werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel 1. Es soll die Bildqualität der OCT Aufnahmen bei Scantiefen 2,0 mm (Software 1) mit denen von 2,9 mm und 5,8 mm (Software 2) für die beiden RESCAN 700 Systeme beurteilt werden. 2. Bewertung der Qualität der Unterscheidbarkeit von sogenannten Geisterbildern und deren Einfluss auf die Interpretierbarkeit von OCT-Aufnahmen in Scantiefe 5,8 mm von 3 unabhängigen medizinischen Experten
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Fa. Carl Zeiss Meditec AGZEISS Gruop

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Einwilligungsfähige Patienten im Alter von ≥ 21 Jahren, das Ziel und den Ablauf der Studie voll erfassen können
  • Schriftliche Einverständniserklärung zur Teilnahme an der Studie
  • Geplante routinemäßige operative Versorgung am vorderen und/oder hinteren Augenabschnitt

Ausschlusskriterien

  • Patienten, welche einen operativen Notfalleingriff erhalten
  • Augenerkrankungen, die den Einsatz des RESCAN System nicht erlauben
  • Patienten, die nicht einwilligungsfähig sind, z.B. betreute Patienten oder Patienten, die nach Ansicht des Operateurs Sinn und Ablauf der Studienprozeduren nicht verstehen.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Hornhautdystrophie-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die Optische Kohärenztomografie (englisch optical coherence tomography, OCT) ist ein Untersuchungsverfahren, bei dem Licht geringer Kohärenzlänge mit Hilfe eines Interferometers zur Entfernungsmessung in streuenden Materialien eingesetzt wird. Ihr Haupteinsatzgebiet ist die Medizin. Neben OCT Geräten zur Diagnostik hat die Fa. Carl Zeiss Meditec AG ein OCT entwickelt, welches während ophthalmo-chirurgischer Operationen Anwendung findet und im Operationsmikroskop implementiert ist. Das von Carl ZEISS Meditec entwickelte RESCAN 700 System ermöglicht die intraoperative OCT Visualisierung von Strukturen des vorderen und hinteren Augenabschnitts. Das RESCAN 700 System besteht aus einer integrierten OCT Kamera (RESCAN 700), dem Operationsmikroskop OPMI Lumera 700 und dem Assistenz System CALLISTO eye, durch welches die Darstellung der OCT Bilder erfolgt. Derzeit sind zwei verschiedene RESCAN Systeme mit zwei unterschiedlichen Software Versionen und OCT-Scantiefen auf dem Markt erhältlich. In der vorliegenden Studie soll die Vergleichbarkeit der beiden auf dem Markt erhältlichen Software Versionen der RESCAN 700 Systeme hinsichtlich der OCT Bildqualität bei erweiterter Scantiefe > 2mm beurteilt und damit die Aussagekraft der Bilder für klinische Fragestellungen untersucht werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: