Beschreibung der Studie

Die Bypass-Operation ist ein wichtiger Schritt für die Herzgesundheit. Dennoch geht sie mit vielen Belastungen einher – sowohl körperlich als auch emotional. In unserem Forschungsvorhaben wollen wir Patienten auf ihrem Weg von der Aufnahme bis zur Entlassung begleiten und durch gezielte Gespräche vor und nach der Operation entlasten, um einen guten Umgang mit der Operation zu finden. Um die Belastungen nach der Operation auf der Intensiv- und Normalstation so gering wie möglich zu halten, bieten wir einer Studiengruppe zusätzlich vielfältige Unterstützung durch Licht, Lärmreduktion, Musik und virtuelle Realität (Dreidimensionale (3D) Landschaftsbilder) an. Dadurch wollen wir nicht nur die Belastung tagsüber reduzieren, sondern auch den Schlaf in der Nacht fördern.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel 1. Endpunkt: Änderung des Gesundheitszustandes, Zeitpunkt: Baseline bis zur Entlassung, Messinstrument: EQ-5D-VAS 2. Endpunkt: Behandlungszufriedenheit, Zeitpunkt: Entlassung und Follow-up (6 Monate), Messinstrument: Rating-Skala 1-5 (Interventionsgruppen im Vergleich und verglichen mit der Kontrollgruppe)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 90
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Deutsche Stiftung für Herzforschung

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Elektive CABG-Operation im Rahmen der Grunderkrankung
  • Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Schriftliche Einwilligung zur Teilnahme an der Studie nach Aufklärung über die Studie durch ein Informationsblatt und einen Arzt oder Psychologen

Ausschlusskriterien

  • Zustand nach vorheriger offener Herz-Operation
  • Kein Vorliegen einer gesicherten koronaren Herzerkrankung
  • Unzureichende Kenntnisse der deutschen Sprache, Aphasien und anderweitige Unfähigkeit, die Selbstbeurteilungsfragebögen zu bearbeiten oder die Aufklärung zu der Studie zu verstehen
  • Vorliegen einer floriden Psychose, Suchterkrankung (außer Tabak), Demenz, Vorliegen einer schweren depressiven Episode, aktuelle Suizidalität
  • Fehlendes Einverständnis zur Teilnahme oder mangelnde Kooperationsbereitschaft (Compliance)
  • Maligner Tumor, sofern nicht kurativ behandelt und rezidivfrei
  • Erkrankungen, die die Einwilligungsfähigkeit der Patienten einschränken
  • Blindheit oder Erkrankungen der Augen, die das Nutzen der VR-Brille unmöglich machen
  • Taubheit oder Erkrankungen der Ohren, die das Tragen von Gehörschutz und Kopfhörern unmöglich machen
  • Patienten in Studienarm 3, die die Enge des Lichtbogens im Test vor der OP nicht tolerieren werden ausgeschlossen, sofern sie noch keine Lichtintervention erhalten haben.

Adressen und Kontakt

Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Göttingen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Göttingen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In diesem Pilot-Projekt soll die Machbarkeit, Wirksamkeit und Akzeptanz einer multimodalen Intervention zur Stressreduktion bei PatientInnen mit aortokoronarer Bypassoperation (CABG) evaluiert werden. In einer dreiarmigen prospektiven randomisiert-kontrollierten monozentrischen Pilotstudie soll eine bereits positiv evaluierte perioperative psychologische Intervention zur Optimierung der Erwartungshaltung der Patienten (Rief et al., 2017) an die örtlichen Gegebenheiten angepasst und verglichen werden mit einer Behandlung, in der zusätzlich eine multimodale technische Intervention angeboten wird. Diese soll durch günstige Beeinflussung der visuellen und auditiven Umgebungsreize im postoperativen intensivmedizinischen und normalstationären Kontext zur Stressreduktion und damit zu einer beschleunigten Genesung beitragen. Beide Interventionsgruppen sollen zudem mit einer Kontrollgruppe (medizinische Standardbehandlung) verglichen werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: