Beschreibung der Studie

Die STAR-Bio-Studie hat zum Ziel, Zusammenhänge von psychologischem Stress über die Lebensspanne und dessen biologischen Mechanismen mit neurokognitiven Störungen und Alzheimer-Demenz zu untersuchen. Die Aufklärung dieses Zusammenhangs und der zugrunde liegenden biologischen Mechanismen hat insbesondere aufgrund einer zunehmenden Stressbelastung und der Zunahme dementieller Erkrankungen auch in Deutschland besondere gesellschaftliche Relevanz. Für die Studie werden daher Patienten über 50 Jahre in der Gedächtnissprechstunde Ulm rekrutiert, welche subjektive Beschwerden, leichte kognitive Störungen oder eine Alzheimer-Demenz haben. Zudem sollen kognitiv gesunde Angehörige als Kontrollgruppe rekrutiert werden. Für die Studie soll den Teilnehmern der STAR-Studie, welche eine Reihe von Stressfragebögen ausfüllen, zudem eine geringe Menge Blut zur Bestimmung von Stressmarkern (mitochondriale Aktivität, oxidativer Stress, Inflammation) aus der Armvene entnommen werden.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Im Rahmen der Studie soll bei den Teilnehmern nach dem Ausfüllen der Stressfragebögen im Rahmen der STAR-Studie eine geringe Menge Blut (4x 9ml) zur Analyse verschiedener Stressindikatoren aus der Armvene entnommen werden. Hiermit soll untersucht werden, ob Personen mit unterschiedlichem Stressniveau sich auch in ihrem Energiestoffwechsel, entzündlichen Prozessen, freien Sauerstoffradikalen und verschiedenen anderen Stoffwechselprodukten wie z.B. Proteinen und Fetten unterscheiden und ob dies auch im Zusammenhang mit der Gedächtnisfunktion steht. Zudem sollen bestimmte Genvariationen (NR3C1, FKBP5 und ELOVL) analysiert werden, welche die Stressreaktion des Körpers beeinflussen und daher auch einen Einfluss auf die oben genannten Prozesse haben könnten.
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 80
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Universität UlmAbteilung Klinische und Biologische Psychologie

Finden Sie die richtige Demenz-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Grad der Demenz: CDR-Gedächtniswert < 2 oder MMSE > 9; subjektive kognitive Beeinträchtigung, MCI, leichte bis mittelgradige Alzheimer-Demenz (ICD-10, NINCDS/ADRDA-Kriterien)

Ausschlusskriterien

  • CDR-Gedächtniswert ≥ 2 oder MMSE ≤ 9; schwere Alzheimer-Demenz, Frontotemporale Demenz, Levy-Body-Demenz, Demenz bei Parkinson, andere seltene Demenzformen (kortikobasale Degeneration, Korsakow-Syndrom, Creutzfeld-Jakob-Krankheit, PCA), schwere psychiatrische Erkrankung oder Vorerkrankung (Drogen- oder Alkoholmissbrauch/-sucht in den letzten 5 Jahren, akute Suizidalität), Hirntumor, Hirnblutung, Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Akute entzündliche Erkrankungen des ZNS, Hydrocephalus

Adressen und Kontakt

Neurologie, Gedächtnissprechstunde, Ulm

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Ulm via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die STAR-Bio-Studie hat zum Ziel, die Zusammenhänge von psychologischem Stress über die Lebensspanne und dessen biologischen Mechanismen mit neurokognitiven Störungen und Alzheimer-Demenz zu untersuchen. Die Aufklärung dieses Zusammenhangs und der zugrunde liegenden biologischen Mechanismen hat insbesondere aufgrund einer zunehmenden Stressbelastung und der Zunahme dementieller Erkrankungen auch in Deutschland besondere gesellschaftliche Relevanz. Für die Studie sollen daher 80 Teilnehmer der STAR-Fragebogenstudie über 50 Jahre in der Gedächtnissprechstunde Ulm rekrutiert werden, welche subjektive Beschwerden, leichte kognitive Störungen oder eine Alzheimer-Demenz haben, sowie deren Angehörige als gesunde Kontrollen. Im Rahmen der STAR-Fragebogenstudie werden die Teilnehmer gebeten verschiedene psychologische Stress-Fragebögen retrospektiv auszufüllen, darunter Fragebögen zu Stress im Beruf, belastenden Erlebnissen über das Leben, Vernachlässigung und Missbrauchserfahrungen in der Kindheit und stressassoziierte Persönlichkeitseigenschaften. Im Rahmen dessen können die Teilnehmer für die STAR-Bio-Studie auch optional eine geringe Menge Blut zur Analyse verschiedener Stressmarker (mitochondriale Aktivität, Inflammation, oxidativer Stress) zur Verfügung stellen. Die Informationen, die bereits im Rahmen der klinischen Routineuntersuchung in der Gedächtnissprechstunde Ulm erhobenen wurden (wie z.B. Alzheimer-Marker im Nervenwasser und die neuropsychologische Untersuchung), werden dabei nun auch für Studienzwecke genutzt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: