Beschreibung der Studie

Bei Patientinnen, die nach Brustentfernung eine Brustaufbauplastik erhalten, wird die neue Brust aus Bauchdeckengewebe der Patientin gewonnen und an der Stelle der ehemaligen Brust an Blutgefäße im Brustkorb angeschlossen. Leider sind diese Blutgefäße nicht immer geeignet für den Anschluss. Die Studie dient dazu herauszufinden, ob man mit dieser Ultraschalluntersuchung im oberen Brustkorbbereich die Lage und Größe der Blutgefäße vor der OP feststellen kann um entscheiden zu könne, ob diese OP-Methode möglich ist oder nicht. Dazu möchten wir vorab untersuchen, ob bei gesunde Frauen diese Blutgefäße überhaupt zuverlässig mit Ultraschall in Größe und Lage darzustellen sind.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Ziel der Studie ist, bei wievielen Probanden die die Arteria und Vena Thoracica interna im 2.-4. ICR darzustellen und in der Größe mit Ultraschall und Farb-Doppler zu messen ist und wie valide diese Untersuchungen sind.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 70
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Klinikum Nürnberg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • freiwillige gesunde erwachsene weibliche Probanden

Ausschlusskriterien

  • fehlende Einwilligung
  • Alter unter 18 Jahre
  • Teilnahme an einer anderen Studie innerhalb der letzten 30 Tage
  • Schwangere und Stillende
  • Tumore/Bestrahlungen/Vor-OPs/Traumata im Thoraxbereich in der Anamnese

Adressen und Kontakt

Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Nürnberg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Nürnberg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Bei Patientinnen, die nach Brustentfernung eine Brustaufbauplastik erhalten, wird die neue Brust aus Bauchdeckengewebe der Patientin gewonnen (DIEP=Deep Inferior Epigastric Perforator) an der Stelle der ehemaligen Brust an die Arteria und Vena thoracic interna angeschlossen. Leider sind die thoracalen Blutgefäße auf Grund zu geringem Durchmessers oder anatomischer Lagevarianz nicht immer geeignet für den Anschluss, was zu einem intraoperativen Wechsel des Vorgehens mit folgender längerer OP-Dauer, größerer Wundflächen und Schmerzen führt. Die Studie dient dazu herauszufinden, ob man mit Ultraschall und Doppler die Position zum Sternum, die Lage zueinander und die Größe der Arteria und Vena thoracic interna im ersten bis vierten Intercostalraum präoperativ feststellen kann um entscheiden zu könne, der Anschluss des Lappens an diese Gefäße prinzipiell möglich ist oder nicht. Dazu möchten wir in einer ersten Studie untersuchen, ob bei 70 gesunde Frauen die Arteria und Vena thoracic interna zwischen erstem und vierten Intercostalraum durch zwei Untersucher mit Ultraschall und Doppler in Position zum Sternum, Lage zueinander, Größe und anatomischer Varianz darstellbar ist.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.