Beschreibung der Studie

Depressive Störungen sind schwerwiegende psychische Erkrankungen, die bei Kindern und Jugendlichen häufig vorkommen. Aufgrund des hohen Leidensdrucks bei Depression sind die frühe Behandlung und Prävention sehr wichtig. Dabei erscheint insbesondere die Behandlung subklinischer depressiver Symptome von großer Bedeutung, da diese einen Risikofaktor für die Entwicklung einer Major Depression darstellen. Trotz verfügbarer evidenzbasierter Behandlungsmöglichkeiten sucht jedoch aktuell die Mehrheit der Kinder und Jugendlichen mit subklinischen depressiven Symptomen keine professionelle Hilfe auf. Mögliche Gründe dafür können Scham, Angst vor negativen Reaktionen, aber auch die depressiven Symptome selbst, wie z. B. Gefühle von Wertlosigkeit oder Schuld, darstellen. Um diese Barrieren zu überwinden, können internet-basierte Interventionen Zugang zu Informationen, Selbsthilfeprogrammen, gegenseitiger Unterstützung und auch professioneller Beratung ermöglichen. Diese Studie stellt ein Teilprojekt des ProHEAD Zentralprojekts (Promoting Help-seeking using E-technology for ADolescents) zur Förderung des Hilfesuchverhaltens und der Inanspruchnahme professioneller Hilfe von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Problemen dar. Ziel dieses Teilprojekts ist es, zwei internet-basierte Interventionen zur Reduktion depressiver Symptome bei Kindern und Jugendlichen mit subklinischen depressiven Symptomen auf ihre Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit hin zu untersuchen. In dieser randomisiert-kontrollierten Studie (N = 363) werden die Teilnehmer zu einer von drei Gruppen randomisiert: ein internet-basiertes, begleitetes Selbstmanagement-Programm (iFightDepression® Tool); eine internet-basierte, angeleitete Gruppenchat-Intervention; und Zugang zu einer Website zu depressiven Symptomen (Kontrollgruppe).

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Depressive Symptome zum Interventionsende (erfasst mit dem Patient Health Questionnaire-9 modified for Adolescents [PHQ-A], Johnson, Harris, Spitzer & Williams, 2002)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 363
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung Dienstsitz Berlin
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Aktuell subklinische depressive Symptome, erfasst mit dem Patient Health Questionnaire-9 modified for Adolescents (PHQ-A; Johnson, Harris, Spitzer & Williams, 2002) mit Summenwerten von 10 – 14; ausreichende Deutschkenntnisse; Internetzugang

Ausschlusskriterien

  • PHQ-A Summenwert < 10 oder > 14; aktuelle Suizidalität, erfasst mit dem PHQ-A; andere aktuelle psychische Auffälligkeiten, erfasst durch Werte über dem klinischen Cut-Off in einem oder mehreren der folgenden Fragebögen: Strengths and Difficulties Questionnaire (SDQ; Goodman, Meltzer, & Bailey, 1998), Short Evaluation of Eating Disorders (SEED; Bauer, Winn, Schmidt, & Kordy, 2005), Weight Concerns Scale (WCS; Killen et al., 1996), Car, Relax, Alone, Forget, Friends, Trouble (CRAFFT-d; Tossmann, Kasten, Lang, & Struber, 2009) und Alcohol Use Disorders Identification Test (AUDIT; Babor, Higgins-Biddle, Saunders, & Monteiro, 2001)

Adressen und Kontakt

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Zentrum für Psychosoziale Medizin, Heidelberg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Heidelberg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Deutsches Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters, Hamburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Hamburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Leipzig

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Leipzig via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Marburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Marburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Schwäbisch Gmünd via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Diese Studie ist Teil des ProHEAD Projekts (Promoting Help-seeking using E-technology for ADolescents), welches das Hilfesuchverhalten von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Problemen durch den Einsatz neuer Medien fördern möchte. Ziel dieser Studie ist es, die Wirksamkeit und Kosteneffektivität von zwei Online-Interventionen zur Reduktion depressiver Symptome bei Kindern und Jugendlichen mit Depressionsrisiko, d.h. mit subklinischer Depression, zu untersuchen. Die Teilnehmer werden in eine von drei Bedingungen mit jeweils sechswöchiger Dauer randomisiert: ein internet-basiertes, begleitetes Selbstmanagement-Programm (iFightDepression® Tool); eine internet-basierte, angeleitete Gruppenchat-Intervention; und Zugang zu einer psychoedukativen Website zu depressiven Symptomen (aktive Kontrollgruppe). Internet-basierte Fragebögen werden vor Interventionsbeginn, zum Interventionsende und zum 6-Monats-Follow-Up erhoben. Zudem werden alle Kinder und Jugendlichen das Baseline-Screening und die regulären schulbasierten Fragebögen zum 1- und 2-Jahres-Follow-Up im Rahmen des ProHEAD Projekts bearbeiten.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: