Beschreibung der Studie

Zweck der Studie ist die Feststellung der mittelfristigen Ergebnisse nach revidiertem Kniegelenkersatz. Es wird der subjektive Ergebnis erhoben, ggf. radiologischer Befund sowie eventuelle Erhöhung des Chroms und Kobalts im Serum. Probanden sind alle Patienten, die mindestens 12 Monate dieses Implantat haben, die aber in der Studie teilnehmen wollen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Klinische Untersuchung mit ROM und Erhebung der Lebensqualität des Patienten anhand validierten Scores (Knee Society Score KSS) Kontrolle des Serumwertes vom Chrom (Referenzbereich < 0.5 µg/l) und Kobalt (Referenzbereich 0.5 – 3.9 µg/l) ohne Kontrollgruppe
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Uniklinik Marburg, Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alle Patienten, die sich im Zeitraum 01/2014 bis 03/2017 Implantatation einer MUTARS© Genu X MK© Totalendoprothese in unserem Zentrum unterzogen haben.

Ausschlusskriterien

  • Für Follow-Up Untersuchung nicht zur Verfügung stehende Patienten

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Komplikation durch Gelenkprothese-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Klinische Untersuchung mit ROM und Erhebung der Lebensqualität des Patienten anhand validierten Scores (Knee Society Score KSS) Kontrolle des Serumwertes vom Chrom (Referenzbereich < 0.5 µg/l) und Kobalt (Referenzbereich 0.5 – 3.9 µg/l) ohne Kontrollgruppe

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: