Beschreibung der Studie

Der demographische Wandel stellt auch für die Notfall- und Akutmedizin eine große Herausforderung dar: Die Zahl geriatrischer Patienten in den Notaufnahmen steigt und wird in den kommenden Jahrzehnten weiter steigen. Über die Charakteristika dieser Patientengruppe, über ihre Versorgungsverläufe und über die mittelfristigen Ergebnisse ihrer Behandlung liegen allerdings nur unzureichende Daten vor. EMAAge untersucht Notaufnahmepatienten mit einer Schenkelhalsfraktur (proximale Femurfraktur) - eine typische Verletzung älterer Menschen. Die Patienten werden im Krankenhaus und sechs Monate später insbesondere zu ihrer Alltagskompetenz und Lebensqualität befragt. Daneben werden Krankenhaus- und Krankenkassendaten ausgewertet. Die Perspektive der Versorger (Ärzte, Pflege etc.) wird über qualitative Interviews erhoben.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Alltagskompetenz & Funktionalität: Messung/ Befragung im Krankenhaus (t0) zum Zustand vor der Fraktur (retrospektiv) und 6 Monate nach Ereignis (t1), Instrumente: Barthel Index, Oxford Hip Score; Lebensqualität: Messung/ Befragung im Krankenhaus (t0) zum Zustand vor der Fraktur (retrospektiv) und 6 Monate nach Ereignis (t1), Instrument: EQ-5D-5L
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 350
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung Dienstsitz Bonn
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Aufnahme/ Behandlung in einer der teilnehmenden Notaufnahmen in Berlin-Mitte aufgrund einer proximalen Femurfraktur

Ausschlusskriterien

  • nicht ausreichende Sprachkenntnisse in einer der Befragungssprachen

Adressen und Kontakt

Notaufnahmen Campus Virchow Klinikum (CVK) und Campus Charité Mitte (CCM), Berlin

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Berlin via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Notaufnahmen in Berlin-Mitte: Bundeswehrkrankenhaus Berlin, DRK Kliniken Berlin Mitte, Evangelische Elisabeth Klinik, Franziskus-Krankenhaus, Jüdisches Krankenhaus, St. Hedwig Krankenhaus, Berlin, Berlin

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Berlin via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

EMAAge ist eine mixed-methods-Studie zur Versorgung multimorbider, geriatrischer Patientinnen und Patienten in der Notaufnahme und der Nachsorge. Im Zentrum steht eine prospektive, multizentrische Kohortenstudie zu Patientinnen und Patienten mit proximaler Femurfraktur als typische Notaufnahme-Indikation. Hauptziele der Studie sind die Charakterisierung der Patientinnen und Patienten hinsichtlich ihrer Alltagskompetenz und ihrer Lebensqualität vor und nach der Einweisung in die Notaufnahme und die Identifizierung von Optimierungspotenzialen in ihrer Versorgung. Patientinnen und Patienten mit proximaler Femurfraktur in den 8 Notaufnahmen in Berlin-Mitte werden konsekutiv eingeschlossen und während ihres stationären Aufenthalts sowie 6 Monate später telefonisch standardisiert befragt. Die Primärdaten werden mit Sekundärdaten aus den Krankenhausinformationssystemen verknüpft. Darüber hinaus werden in Experteninterviews mit professionellen Versorgern aus allen relevanten Sektoren und Berufen qualitative Daten zur (Notfall-)Versorgung geriatrischer Patientinnen und Patienten erhoben.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: