Beschreibung der Studie

In unserer Studie wird ein Kurzzeit Gruppenbehandlungsprogramm (modularisiert) in der Anwendung bei Patienten mit psychogenen, nicht epileptischen Anfällen verglichen mit dem zeitlich angepassten Besuch einer Sebsthilfegruppe. Das Behandlungsprogramm (ebenso wie die Selbsthilfegruppe), wird über 10 Wochen in einer 90minütigen Session pro Woche stattfinden. Es werden pro Gruppe 6 Patienten behandelt. Als Outcome Parameter werden wir neben der Anfallsfrequenz verschiedene Werte wie Depression, Angst und soziale und berufliche Eingliederung im Gruppenvergleich messen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel 2 Wochen nach Beendigung der letzten Therapiesitzung werden die Patienten erneut einbestellt. Hier wird der Anfallskalender ausgewertet und die Anfallsfrequenz erhoben (primärer Endpunkt 1). Weiterhin werden die Patienten nach Ihrer Motivation zur Aufnahme einer weiterführenden Psychotherapie befragt (primärer Endpunkt 2). Die Erhebungen werden mit den zu Beginn der Studie erhobenen Angaben verglichen.
Status Teilnahme nur nach Einladung
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Else Kröner Fresenius Stiftung

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Diagnose dissoziativer Anfälle (F44.5) durch erfahrene Epileptologen (Epilepsiezentrum) mittels Langzeit-Video-EEG
  • keine momentane Psychotherapie
  • keine Suizidalität und / oder unbehandelte schizophreniforme / psychotische Erkrankung
  • keine komorbide Epilepsie

Ausschlusskriterien

  • momentan laufende Psychotherapie
  • Suizidalität und / oder unbehandelte schizophreniforme / psychotische Erkrankung
  • komorbide Epilepsie

Adressen und Kontakt

Universitätsklinikum, Berlin

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Berlin via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In unserer Studie wird ein Kurzzeit Gruppenbehandlungsprogramm (modularisiert) in der Anwendung bei Patienten mit psychogenen, nicht epileptischen Anfällen verglichen mit dem zeitlich angepassten Besuch einer Sebsthilfegruppe. Das Behandlungsprogramm (ebenso wie die Selbsthilfegruppe), wird über 10 Wochen in einer 90minütigen Session pro Woche stattfinden. Es werden pro Gruppe 6 Patienten behandelt. Als Outcome Parameter werden wir neben der Anfallsfrequenz verschiedene psychometrische Werte erhoben (liverpool seizures severity scale, PHQ-D, DES-12, SF-12, SDQ-12, SWAS, CGI).

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: