Beschreibung der Studie

Kardiovaskuläre Ereignisse stellen die Haupttodesursache in Industrieländern dar. Im aktuellen Projekt sollen die zugrundeliegenden atherosklerotischen Gefäßveränderungen bei verschiedenen kardiovaskulären und nephrologischen Erkrankungen mittels sonographischer und nicht-invasiver pulswellenanalytischer Verfahren charaktierisiert werden. Des Weiteren erfolgt die Untersuchung der Rolle von verschiedenen Blutparametern und Urinparametern als prognostische Marker für kardiovaskuläre Erkrankungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Rolle des dysfunktionellen HDL als Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel - Dysfunktionelles HDL ist ein Risikofaktor für Arteriosklerose und korreliert mit dem IMT (intima-media-thickness) und mit dem FMD unabhängig vom HDL-C (primärer Endpunkt). - Dysfunktionelles HDL korreliert mit dem Auftreten von koronaren Herzerkrankung und peripheren arteriellen Verschlusskrankheit - Dysfunktionelles HDL ist ein prognostischer Marker für kardiovaskuläre Ereignisse (Schlaganfall, Myokardinfarkt, Hospitalisation wegen dekompensierter Herzinsuffizienz, Tod) bei Patienten mit subklinischen oder manifesten arteriosklerotischen Erkrankung
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 800
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Medical University Brandenburg

Finden Sie die richtige Koronare Herzkrankheit-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit kardiovaskulären Risikofaktoren, Verdacht auf kardiovaskuläre Erkrankung oder mit bekannter kardiovaskulärer Erkrankung

Ausschlusskriterien

  • Akute Infektionserkrankung, aktive Krebserkrankung, Unfähigkeit zur Aufklärung und Einwilligung

Adressen und Kontakt

Medical University Brandenburg, Department of Cardiology and Angiology, Brandenburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Brandenburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das individuelle kardiovaskuläre Risiko eines Patienten lässt sich unter Einbeziehung moderner nicht-invasiver Messverfahren der arteriellen Funktion präziser definieren. Arterielle Funktionsparameter wie die FMD (flow mediated dilation) oder der IMT (intima media thickness) können zur Einschätzung des Therapieerfolges risikoreduzierender Maßnahmen eingesetzt werden. In der Studie werden funktionelle und laborchemische Parameter der Arteriosklerose erhoben und untersucht. Die Korrelation dieser Parameter zur Morbidität und Mortalität wird durch eine lange Beobachtung der Patienten untersucht. Es folgt die Anlage einer Biomaterialbank (Serum, Urin). Laborchemische Parameter wie der dysfunktionelle HDL oder der BNP werden mit funktionellen Parametern assoziiert und als Risikoparameter für die Entstehung der Atherosklerose untersucht.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: