Beschreibung der Studie

In dieser Studie soll der Behandlungsstandard des schweren akuten Lungenversagens mit einer künstlichen Lunge (Sauerstoffversorgung ins Blut und Kohlendioxidentfernung aus dem Blut) beurteilt werden. Insbesondere die Auswirkungen der lungenschonenden künstlichen Beatmung und des Drucks, welcher die Lunge vor dem kollabieren schützt, sollen untersucht werden, um die bestmögliche Beatmungsform während der Therapie mit einer künstlichen Lunge (ECMO) zu eruieren. Verglichen werden Beatmungseinstellungen, welche durch das ARDS-Network publiziert sind, gegen solche, die mit Hilfe verschiedener Messungen ermittelt wurden. Das Ergebnis soll zu einer standartisierten Beatmung während einer ECMO-Therapie beitragen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Auswirkungen der individuell geeigneten Hintergrundbeatmung und des individuell geeigneten PEEP-Werts unter extracorporaler Membranoxygenierung auf die Gewebeoxygenierung (Säure-Basen-Haushalt, arteriellen-, gemischtvenösen-, venösen-, preoxy- und postoxy Gasaustausch) sowie auf das Herzzeitvolumen und den Katecholaminbedarf
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Universitätsmedizin Mannheim

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • schweres primäres und sekundäres ARDS mit kurativer Therapieoption, Horrowitz-Index < 100, ph-Wert <7,2 trotz hoch-invasiver Beatmung, Einwilligung zur Studie, Alter >16 Jahre

Ausschlusskriterien

  • fortgeschrittene maligen Grunderkrankung, Lungenfibrose, prolongierte invasive Beatmung >14 Tage, Z.n. Knochenmarkstransplantation, biologisches Lebensalter >75 Jahre, fehlende Einwilligung zur Studie

Adressen und Kontakt

Universitätsmedizin Mannheim, Mannheim

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Mannheim via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Evaluation der besten Beatmungsstrategie während der Durchführung einer extracorporalen Membranoxygenierung und Untersuchung der Auswirkungen auf den Gasaustausch

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: