Beschreibung der Studie

Die Erkrankung Lungenhochdruck (pulmonale Hypertonie) geht mit einem Umbau der Lunge einher. Als Folge verändert sich die Zusammensetzung der Ausatemluft. Diese Veränderung kann mittels einen so genannten Kapnographen gemessen werden. Wir möchten dazu Daten sammeln, um mehr über diese Veränderung der Ausatemluft zu erfahren und ob mittels der Messung der Ausatemluft ein Lungenhochdruck sicher nachgewiesen werden kann. In die Studie eingeschlossen werden Patienten mit Verdacht auf eine Pulmonale Hypertonie älter als 18 Jahre, die sich einer Untersuchung mittels Rechtsherzkatheter und Messung der Ausatemluft unterziehen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Messung des PetCO2 mittels Kapnographen in Ruhe, vor oder nach einer Rechtsherzkatheter-Untersuchung, Vergleich PH (Pulmonale Hypertonie) Patienten und nicht Erkrankte
Status Teilnahme nur nach Einladung
Studienphase 3
Zahl teilnehmender Patienten 500
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Gießen und Marburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Mindestalter 18 Jahre, Einverständnis, V.a. Pulmonale Hypertonie und geplante Durchführung eines Rechtsherzkatheters

Ausschlusskriterien

  • Keine

Adressen und Kontakt

UKGM, Gießen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Gießen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Diese Studie hat zum Ziel die Messung des endtidalen Kohlenstoffdioxid-Partialdruckes (PetCO2) in der Ausatemluft für die Diagnose einer pulmonalen Hypertonie. Hierzu soll sowohl bei Erkrankten als auch Nicht-Erkrankten eine Messung dieses Druckes erfolgen und ausgewertet werden. Aufgrund des pathologischen Umbaus der Lunge bei der Erkrankung verändert sich die Zusammensetzung der exspiratorischen Luft im Vergleich zu Gesunden. Für die letztendliche Diagnosestellung der pulmonalen Hypertonie bedarf es eines invasiven Rechtsherzkatheter, der nicht ohne Risiko verbunden ist. Wir erhoffen uns durch die Studie ein neues nichtinvasives Kriterium für die Diagnose der Erkrankung.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: