Beschreibung der Studie

Untersuchung der biochemischen Anpassungsreaktionen im Blut nach einmaliger körperlicher Belastung mittels Fahrradergometer

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Zunahme der Follistatin-like-3-Werte im Blut nach 120 min nach Beendigung der Fahrradergometrie
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 33
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Klinische StudieneinheitOrthopädische Klinik, Universität Würzburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

Ausschlusskriterien

  • Akuter Herzinfarkt in den letzten 6 Monaten vor Teilnahme
  • instabile Angina Pectoris-Beschwerden oder früheres Ereignis belastungsinduzierter AP-Beschwerden
  • Symptomatische Herzrhythmusstörungen
  • Symptomatische Aortenstenose
  • Aneurysmata
  • Herzklappenstenosen /-insuffizienz
  • Herzinsuffizienz
  • Lungenarterienembolien in den letzten 6 Monaten,
  • Myokarditis / Perikarditis
  • Periphere art. Verschlusskrankheit
  • Aortendissektion
  • Chirurigscher Eingriff an den Extremitäten in den letzten 6 Wochen vor Teilnahme
  • Akute Frankturen innerhalb von der letzten 12 wochen vor Teilnahme
  • Akute Infektion
  • Beinvenenthrombose / Lungenembolie innerhalb von 3 Monaten vor Einschluss
  • schweres Asthma bronchiale
  • unkontrollierter Diabetes Mellitus
  • schwerer Schwindel
  • unkontrollierter Bluthochdruck (>200 mmHg syst., >110 mmHg diast)
  • Kardiomyopathie
  • Artrio-Ventrikular-Block
  • Für den Probanden unzumutbares Risiko nach Einschätzung des Prüfers

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Körperliche Aktivität führt zu verschiedenen Adaptationsvorgängen im Körper. Dementsprechend werden verschiedenen Botenstoffe ausgeschüttet (Myokine). Diese werden im Rahmen der Studie nach einmaliger körperlicher Belastung durch Fahrradergometrie untersucht.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.