Beschreibung der Studie

Bei Patienten mit chronischem Juckreiz soll im Vergleich zu Hautgesunden der Zusammenhang zwischen akutem und chronischem Stress, Herzratenvariabilität und verschiedenen Empfindungsschwellen der Wahrnehmung untersucht werden. Ferner soll untersucht werden, ob es Unterschiede im Stresserleben und in der Nervenfaserdichte der Haut zwischen Gesunden und Prurituspatienten gibt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Stresserleben, Herzratenvariabilität und QST (Quantitativ Sensorische Testung) im Gruppenvergleich: Das akute Stresserleben wird vor und nach einem standardiserten sozialen Test (Trier Social Stress Test) mittels visueller Analogskalen erhoben; die Herzraten Variabilität mittels EKG-Ableitung gemessen und die Quantitative Sensorische Testung mit einem entsprechenden kommerziell erhältlichen Kit durchgeführt. Das chronische Stresserleben wird mit dem Trier Inventory for Chronic Stress (TICS) erhoben, belastende Kindheitserlebnisse mit der Childhood Trauma Questionnaire (CTQ).
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie UKM

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit chronischem Pruritus am Unterarm

Ausschlusskriterien

  • Diabetes mellitus, Polyneuropathia, neurologische Erkrankungen, chronischer Schmerz, offene Wunden des Unterarms, Schwangerschaft, Hautinfektionen, Drogenabhängigkeit, psychische Erkrankungen, ander hauterkrankungen, Lidocain-Allergie, einnahme von Marcumar.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Juckreiz-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Bei Patienten mit chronischem Juckreiz soll im Vergleich zu Hautgesunden der Zusammenhang zwischen akutem und chronischem Stress, Herzratenvariabilität und verschiedenen Empfindungsschwellen sensorischer Wahrnehmung (Quantitative Sensorische Testung) untersucht werden. Ferner soll untersucht werden, ob es Unterschiede im akuten und chronischen Stresserleben und in der intraepidermalen Nervenfaserdichte zwischen Gesunden und Prurituspatienten gibt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: