Beschreibung der Studie

Ein Training der Denkfähigkeit führt auch im hohen Alter zu einer Verbesserung der Denkfähigkeit. Trainingseffekte bei Älteren bleiben jedoch meist auf die trainierte Aufgabe beschränkt und führen selten zu einer Verbesserung der Leistung in anderen Bereichen der Denkfähigkeit. Es findet also kein Transfer der Trainingseffekte statt. Ziel der Konsortialstudie ist die Untersuchung der neurobiologischer Mechanismen des Transfers von Trainingseffekten mithilfe eines modernen Bildgebungsverfahrens, der struktureller und funktioneller Magnet-Resonanz-Tomografie. Weiterhin soll der Einfluss von körperlicher Aktivität sowie der Einfluss von verschiedenen altersassoziierten Veränderungen im Gehirn auf den Transfer untersucht werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Primärer Endpunkt ist der Transfer von Trainingseffekten, quantifiziert durch eine dichotome Variable, definiert wie in der Vorpublikation Wolf et al. (2014).HBM,35:309-318: (i) Verbesserungen in einer Trainingsaufgabe zum logischen Schlussfolgern von der zweiten zur letzten Trainingssitzung, (ii) Verbesserungen in einer untrainierten Transferaufgabe zur fluiden Intelligenz von der prä-kognitiven Trainingsphase zur post-kognitiven Trainingsphase, sowie (iii) Aufrechterhaltung der Leistung in der Transferaufgabe von post-kognitiver Trainingsphase zur Follow-Up-Phase. Veränderungen in der Transferaufgabe müssen numerisch größer ausfallen, als der reine Retest-Effekt der untrainierten Kontrollgruppe. Da sowohl die neuropsychologische Untersuchung, als auch das neuropsychologische Training mehrere Aufgaben beinhalten als im Rahmen des primären Endpunktes berücksichtigt werden, wird der Transfer von weiteren Trainingsaufgaben zu weiteren Transferaufgaben im Rahmen von zweitrangigen Analysen untersucht.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 282
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung Dienstsitz Bonn
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter ≥ 60; Fähigkeit zum Verständnis der individuellen Konsequenzen der Studie, Vorhandensein einer unterschriebenen Einverständniserklärung; ausreichende Mobilität und Motivation um an den Untersuchungen teilzunehmen

Ausschlusskriterien

  • Unfähigkeit zur Einwilligung; Aktuelle (oder zurückliegende) psychiatrische Erkrankung; Aktuelle (oder zurückliegende) neurologische oder zerebrovaskuläre Erkrankungen; Aktuelle (oder zurückliegende) kardiovaskuläre Erkrankungen (Myokardinfarkt, periphere Arterienerkrankung); Sekundäre Erkrankungen die die physische Beschaffenheit des Probanden stark beeinflussen (COPD, Rheuma; Knochenfrakturen); Aktuelle (oder zurückliegende) kognitive Beeinträchtigungen; Diabetes Typ 1 und 2; Einnahme von Medikamenten, die die Kognition beeinflussen; unzureichende deutsche Sprachfähigkeiten; Teilnahme an anderen klinischen Studien während der vorliegenden Studie oder 1 Monat zuvor; MRT Kontraindikation (nicht MRT geeignete Herzschrittmacher und Metallimplantate, großflächige Tätowierung; Permanent-Make-Up, Cochlear-Implantat, Medikamentenpumpe, Akkupunkturnadeln)

Adressen und Kontakt

Universitätsmedizin Mainz, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Mainz

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Mainz via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Universitätsmedizin Rostock, Klinik für psychosomatische Medizin, Rostock

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Rostock via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Deutsche Sporthochschule Köln, Köln

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das Altern geht mit einer weitreichenden Verschlechterung der kognitiven Leistungsfähigkeit einher. Kognitives Training ist eine vielversprechende Intervention zum Erhalt der kognitiven Leistung im Alter. Diverse Studien zeigten eine Verbesserung der kognitiven Leistungsfähigkeit in der trainierten Aufgabe bis ins hohe Alter. Trainingseffekte bei Älteren bleiben jedoch meist auf die trainierte Aufgabe beschränkt und führen selten zu einer Verbesserung der Leistung in anderen kognitiven Bereichen. Ziel der Konsortialstudie ist die Untersuchung von Mechanismen und Modulatoren des Transfers von kognitiven Trainingseffekten bei Älteren. Die Konsortialstudie beinhaltet vier Subprojekte. Im ersten Subprojekt werden neurobiologische Mechanismen des Transfers von kognitiven Trainingseffekten mithilfe der Diffusions-Tensor-Bildgebung (DTI) sowie der funktionellen MR-Bildgebung untersucht. Im Fokus steht dabei die Untersuchung des Zusammenhangs zwischen der Integrität des Corpus Callosums sowie der Aktivität des Default Mode Networks (DMN) und dem Transfer. Im zweiten Subprojekt wird die Modulation des Transfers durch körperliches Training, bestehend aus aeroben und koordinativen Trainingskomponenten, untersucht. Im dritten Subprojekt wird die Modulation des Transfers durch zerebral-vaskuläre Läsionen und kortikalem Amyloid, gemessen mithilfe von struktureller MR (T2) und PET-Bildgebung, betrachtet. Im vierten Subprojekt wird der Nutzen von multimodalen, hochdimensionalen Datensätzen, gewonnen aus den Subprojekten 1-3, zur Prädiktion von Transfer evaluiert.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: