Beschreibung der Studie

Das Ziel der vorliegenden prospektiven, multizentrischen, praxisorientierten Beobachtungsstudie ist es (1) die Langlebigkeit von Kernaufbauten in endodontisch behandelten Zähnen ohne Stiftinsertion zu bewerten und (2) Faktoren, die den Erfolg der Kernaufbauten beeinflussen, zu untersuchen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Evaluation von Riskiofkatoren, die den Erfolg von kernaufbauten beeinflussen. Die Beobachtungsperiode startet mit dem Datum des Kernaufbaus. Immer wenn der Kernaufbau, rezementiert, erneuert oder der Zahn extrahiert werden muss, wird die Behandlung als gescheitert angesehen. Wenn der Kernaufbau beim letzten Kontrolltermin immer noch in Funktion ist, wird die Behandlung als erfolgreich eingestuft. Die Kernaufbauten werden im Rahmen der regulär angesetzen Kontrolluntersuchen beurteilt. Es gibt keien restirktion bezüglich der letzten Kontrolluntersuchung.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up läuft noch
Zahl teilnehmender Patienten 200
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Klinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Präventive Zahnheilkunde,Universitätsklinikum der RWTH Aachen

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Bedarf einer Wurzelkanalbehandlung und eines Kernaufbau in der Zeit zwischen August 2006 und August 2009
  • Symptomfreie Wurzelkanalbehandlung
  • Nur Front-, Eckzähne und Prämolaren
  • nur ein Zahn pro Patient. In Fällen, in denen mehr als ein Zahn eine endodontische Behandlungen benötigt, wird nur der erste Zahn inkludiert
  • Maximal 50 Patienten pro Zahnarzt

Ausschlusskriterien

  • keine

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Karies-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das Ziel der vorliegenden prospektiven, multizentrischen, praxisorientierten Beobachtungsstudie ist es (1) die Langlebigkeit von Kernaufbauten in endodontisch behandelten Zähnen ohne Stiftinsertion zu bewerten und (2) Faktoren, die den Erfolg der Kernaufbauten beeinflussen, zu untersuchen. Zu diesem Zweck werden sieben Zahnärzte jeweils bis zu 50 Restaurationen auf endodontisch versorgten Zähnen anfertigen. Es werden keine Stifte in den Wurzelkanal inseriert. Ausgewählte klinische Informationen werden bei der Anfertigung und bei allen Kontrolluntersuchung aufgezeichnet. Am Ende werden ca. 200 Restaurationen auf endodontisch versorgten Zähnen in 200 Patienten für 10 Jahre nachverfolgbar sein. Cox-Proportional Harzard Modelle werden verwendet, um Risikofaktoren, die die Zeit bis zum Versagen beeinflussen, ausfindig zu machen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: