Beschreibung der Studie

Es handelt sich um eine Studie für Patienten mit aktinischen Keratosen oder Feldkanzerisierung der Haut (umgangssprachlich Lichtschwielen). In dieser Studie wird die Änderung der mikrobiellen Besiedlung der Haut in Korrelation zur Wirksamkeit und Sicherheit einer Behandlung mit kaltem atmosphärischen Plasma (ein neues physikalisches Therapieverfahren) im Vergleich zu der Standardtherapie mit Diclofenac 3% in 2.5% Hyaluronsäure (Solaraze 3% Gel®) mittels Behandlung zweier vordefinierter Areale an 60 eingeschlossenen Patienten untersucht.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel - Untersuchung der mikrobiellen Besiedlung vor, während und nach der Therapie mit kaltem atmosphärischen Plasma im Vergleich mit Diclofenac 3% in 2.5% Hyaluronsäure (Solaraze 3% Gel®) - Klinischer Rückgang der AKs (aktinischen Keratosen) im Behandlungsareal nach 90 Tagen
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Adtec Europe Limited

Finden Sie die richtige Hautkrebs-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • unterzeichnete Patieteneinverständnis
  • Lebenalter ≥ 18 Jahre
  • Vorhandensein von zwei anatomisch vergleichbaren Hautarealen mit jeweils ≥ zwei klinisch signifikanten aktinischen Keratosen
  • Frauen im gebährfähigen Alter müssen ihr Einverständnis zu einer hochwirksamen Verhütungsmethode geben (da Solaraze Gel (R) im letzten Trimenon der Schwangerschaft kontraindiziert ist)

Ausschlusskriterien

  • bekannte Überempfindlichkeit oder Allergie gegenüber Diclofenac oder einem der Inhaltsstoffe von Solaraze Gel®
  • zeitgleicher Einschluss oder Teilnahme an einer anderen klinischen Studie
  • bekannte Krankheitsepisoden einer Photodermatitis oder Porphyrie
  • Unfähigkeit, Lichtschutzpräparate anzuwenden
  • Schwangere oder stillende Mütter
  • Demenz oder geistige Retardierung
  • Unfähigkeit zur Einhaltung des klinischen Studienprotokolls
  • klinischer Verdacht auf invasive Hauttumore innerhalb der Behandlungsareale oder Hauterkrankungen, die entweder durch die Studienbehandlung verschlechtert werden könnten oder die Behandlungsauswertung beeinträchtigen könnten
  • zeitgleiche Therapie der aktinischen Keratosen in den Behandlungsarealen mit anderen Medikamenten als der Studienbehandlung
  • zeitgleiche Einnahme verbotener Medikamente oder nicht erlaubte Maßnahmen (im Studienprotokoll näher definiert)

Adressen und Kontakt

Klinik für Dermatologie, Essen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Essen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Es handelt sich um eine prospektive, randomisierte, monozentrische Studie bei Patienten mit aktinischen Keratosen (AK) oder Feldkanzerisierung. In dieser Studie wird die Änderung der mikrobiellen Besiedlung in Korrelation zur Effizienz und Sicherheit einer Behandlung mit kaltem atmosphärischen Plasma im Vergleich zu einer Therapie mit Diclofenac 3% in 2.5% Hyaluronsäure (Solaraze 3% Gel®) mittels randomisierter Behandlung zweier vordefinierter Areale an 60 eingeschlossenen Patienten untersucht. Primärer Endpunkt: - Untersuchung der mikrobiellen Besiedlung vor, während und nach der Therapie mit kaltem atmosphärischen Plasma im Vergleich mit Diclofenac 3% in 2.5% Hyaluronsäure (Solaraze 3% Gel®) - Klinischer Rückgang der AKs im Behandlungsareal Sekundäre Endpunkte: - Histologische Beurteilung der Zielläsionen - Sicherheit und Verträglichkeit - Kosmetisches Ergebnis

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: