Beschreibung der Studie

Retrospektive Analyse der klinikeigenen Patientendatenbank (vorhandene Röntgen- und klinische Befunde) in anonymisierter Form hinsichtlich der Heilungsrate mindestens ein Jahr nach Revisionsoperation nicht-entzündlicher Oberarm-, Oberschenkel- und Schienbeinschaftfalschgelenke zur Überprüfung unserer operativen Behandlungskonzepte ohne Eingriff in den Behandlungsalgorithmus.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Zeitpunkt der radiologisch gesicherten knöchernen Heilung. Die Daten wurden retrospektiv aus den vorhandenen Röntgen- und klinischen Befunden erhoben.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 133
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle BG Unfallklinik Murnau

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patientinnen und Patienten mit aseptischer Pseudarthrose an Humerus, Femur und Tibia, operativ behandelt mit stabiler interner Osteosynthese in
  • Kombination mit autoleger Knochenkammspan- oder Spongiosaanlagerung mit und
  • ohne zusätzliche Augmentation mit humanem rekombinantem Knochenwachstumsfaktor rhBMP-7. Die Daten wurden anonym in einer Datenbank an der Unfallklinik Murnau
  • gespeichert und mit SPSS 19.0 statistisch ausgewertet werden. Es erfolgte kein Eingriff in den Behandlungsalgorithmus. Alle Patienten hatten vor der Behandlung in den "off Label" Einsatz des rhBMP-7 eingewilligt ebenso wie in die anonymisierte Analyse und wissenschaftliche Auswertung und Veröffentlichung ihrer Daten.

Ausschlusskriterien

  • Patienten mit angeborenen Knochendefekten und Patienten mit septischen Pseudarthrosen wurden von der Untersuchung ausgeschlossen, ebenso alle Patienten, von denen keine Erlaubnis zur anonymisierten Datenauswertung bzw. -verarbeitung oder -veröffentlichung vorlag.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Veränderungen der Knochenkontinuität-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Untersuchung der klinikeigenen Patientendatenbank (vorhandene radiologische und klinische Befunde) hinsichtlich der Heilungsrate mindestens ein Jahr nach Revisionsoperation aseptischer Humerus-, Femur- und Tibiaschaftpseudarthrosen zur Überprüfung unserer operativen Revisionskonzepte.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.