Beschreibung der Studie

Die Durchblutungsparameter des Auges werden bei Patienten mit nicht-arteriitischer AION einmal vor und dann kurz nach einer Infusion von nur 250ml HES - Lösung gemessen. HES wird als Volumenersatz in der Intensivmedizin eingesetzt. Bei der AION handelt es sich um eine Durchblutungsstörung des Sehnervenkopfes die zu einem Infarkt führt. Die Erkrankung ist vergleichbar mit einem Schlaganfall der nur den Sehnerv betrifft. Nach Infusion von HES steigt das Blutvolumen an und deshalb kann ein besserer Blutfluss im und hinter dem Auge gemessen werden. Ein verbesserter okulärer Blutfluss kann den Krankheitsverlauf hoffentlich günstig beeinflussen und dadurch in Zukunft ein erfolgreicher Therapieansatz werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Durchblutungsparameter (enddiastolischer Fluss (EDV), der spitzen - systolische Fluss (PSV) und der Widerstandsindex (RI). Die Parameter werden jeweils in der Arteria ophthalmica (OA), der A. centralis retinae (CRA) und den A. ciliares posterioes gemessen) gemessen mittels Dopplersonographie vor und nach Infusion von HES. Ein verbesserter Blutfluss wird nach Infusion von HES erwartet.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 24
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Uniklinik RWTH Aachen, Augenklinik

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Akute Nicht-arteriitische AION

Ausschlusskriterien

  • Arteriitische AION

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Erkrankung des Sehnervs-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Bei 24 Patienten mit nicht-arteriitischer AION werden die okulären Perfusionsparamter gemessen mittels Dopplersonographie (CDI). Die messbaren Parameter sind der enddiastolische Fluss (EDV), der spitzen - systolische Fluss (PSV) und der Widerstandsindex (RI). Die Parameter werden jeweils in der Arteria ophthalmica (OA), der A. centralis retinae (CRA) und den A. ciliares posterioes gemessen. Es werden 2 Messungen durchgeführt, eine vor und eine 15min nach Infusion von 250ml HES - Infusion (10%).

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: