Beschreibung der Studie

Im Rahmen dieses Projektes soll evaluiert werden, in wie weit es mit Hilfe der kontrastmittelverstärkten Magnetresonanztomographie möglich ist eine Aussage über das Lebergewebe, insbesondere über den Grad der Leberfibrose / -zirrhose und der Funktion des Gewebes, des untersuchten Patienten zu erzielen. Zu diesem Zweck soll bei Patienten vor geplanter Leberteilentfernung, die im Rahmen der präoperativen Vorbereitung ein MRT mit leberspezifischem Kontrastmittel erhalten, zusätzliche MRT-Sequenzen erfolgen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Darstellung der Leberfunktion mittels kontrastmittelverstärkter Magnetresonanztomographie. Erfassung der Sensitivität und Spezifität der MRT bezogenen Leberparenchym-Analyse. Erfassung des inflammatorischen Prozesses der Entstehung der Leberzirrhose
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 100
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle University Hospital Regensburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Geplante elektive Leberresektion. Klinische Indikation zur Durchführung einer MRT der Leber mit leberspezifischem Kontrastmittel zur präoperative Planung.

Ausschlusskriterien

  • Bekannte Kontrastmittelunverträglichkeit. Implantate mit ferromagnetischen Metallen. Niereninsuffizienz

Adressen und Kontakt

University Hospital Regensburg, Regensburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Regensburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In vorrangegangenen Studien wurde eine signifikante Korrelation zwischen dem Grad der Fibrose / Zirrhose und den Aufnahmeeigenschaften von hepatocytenspezifischen MRI-Kontrastmittels mit der relativen Signaländerung (RE) des Leberparenchyms berichtet. Ziel dieses Projektes ist es, prospektiv zu bewerten, inwieweit es möglich ist, den Grad der Leberfibrose / Zirrhose und die Leberfunktion mit Hilfe einer kontrastverstärkten Magnetresonanztomographie zu bestimmen. Um die vorangegangenen Ergebnisse zu bestätigen, werden Patienten, die elektiv zur Leberchirurgie geplant sind mit einer Leber-MRT bei 3T untersucht, um den Grad der Leberfibrose zu bestimmen. Die erhaltenen Daten sollen mit der histologischen Aufarbeitung, mit laborchemischen und klinisch-theoretischen Scoring-Systemen korreliert werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: