Beschreibung der Studie

Es soll geschaut werden, ob man die Beatmung im akuten Lungenversagen mit einer individuellen Beatmung mit positivem Druck zum Offenhalten der Lunge und dessen Einstellung anhand der Minimierung der Druckunterscheide zwischen Ein- und Ausatmung bei beatmeten Patienten optimieren kann

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Evaluation der Machbarkeit einer PEEP (positive end-expiratory pressure)-Einstellung mittels deltaP bei Patienten mit ARDS
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Universitätsklinikum Leipzig, AöR

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • ARDS nach aktueller „Berlin“ Definition, erfüllen folgender Kriterien (alle):
  • Plötzlicher Beginn
  • Bilaterale Infiltrate in Röntgenbild des Thorax oder CT Thorax
  • PaO2/FIO2 < 300
  • Klinisch kein Hinweis auf eine kardiale Ursache
  • des Lungenversagens
  • Notwendigkeit der Intubation und invasiven Beatmung

Ausschlusskriterien

  • Alter < 18 Jahre
  • Intubation und invasive Beatmung länger als 7 Tage vor Einschluss
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • schwere kardiale Erkrankungen (New York Heart
  • Association Klassifikation III oder IV, akutes ischämisches Ereignis, persistierende ventrikuläre Rhythmusstörungen)
  • jede neuromuskuläre Erkrankung
  • Teilnahme an anderen interventionellen Studien innerhalb der letzten drei Monate
  • Herzschrittmacher oder andere implantierte Schrittmacherbzw. Stimulatorsysteme
  • Schwere der Erkrankung, die ein Versterben innerhalb der nächsten 48h aus Sicht des Prüfers für sehr wahrscheinlich darstellt
  • DNR-Order

Adressen und Kontakt

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Leipzig

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Leipzig via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, Bonn

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Bonn via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Primäres Ziel ist die Evaluierung der Machbarkeit der postitiven end-exspiratorischen Druck (PEEP)-Einstellung anhand des driving pressure (inspiratorischer Druck minus PEEP) bei Patienten mit ARDS. Konkret ist das Ziel zu untersuchen, ob sich in allen Patienten ein individuelles Minimum im driving pressure findet, das den besten PEEP anzeigt und wie stark sich der driving pressure für verschiedene PEEP Stufen individuell unterscheidet.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: