Beschreibung der Studie

Mit Hilfe eines Fragebogens soll bei Parkinsonpatienten untersucht werden, ob die Symptome Hypersalivation (vermehrter Speichelfluss), Mundtrockenheit und Dysphagie (Schluckstörung) zu charakteristischen Zeiten und ob sie in einer Abhängigkeit zueinander auftreten.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Korrelation der Symptome Mundtrockenheit, Dysphagie oder Hypersalivation, die im Fragebogen tagebuchartig abgefragt werden einmal stündlich.
Status Teilnahme nicht mehr möglich
Zahl teilnehmender Patienten 75
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Uniklinik Köln, Abteilung für Zahnerhaltung und Parodontologie

Finden Sie die richtige Parkinson-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Morbus Parkinson

Ausschlusskriterien

  • keine

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen. Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Es konnte in Vorstudien gezeigt werden, dass Parkinsonpatienten über Mundtrockenheit, Schluckbeschwerden und Hypersalivation klagen. Da alle diese Symptome den Speichelfluss betreffen, solenl mit dieser explorativen Analyse mögliche Charakteristika im cirkadianen Ablauf und mögliche Zusammenhänge zueinander und zu Tagesaktivitäten aufgezeigt werden

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.