Beschreibung der Studie

Ende 2014 wurde von der Fa. ResMed (Martinsried, Deutschland) ein neues Gerät zur Behandlung nächtlicher Atmungsstörungen per Atemwegsüberdruck-Therapie (continuous positive airway pressure = CPAP) speziell für Frauen auf den Markt gebracht (AirSense 10 Autoset for Her, CE 0123 0682). Es verfügt über einen neuen automatischen CPAP-Modus, der die Schlafapnoe-Symptomatik bei Frauen besser therapieren soll, als der bisher etablierte autoCPAP-Modus. Diese Studie untersucht während polysomnographisch überwachter Ersteinstellung auf Schlafapnoe-Therapie bei Frauen und Männern, ob der neue automatische Algorithmus nächtliche Atmungsstörungen wie Apnoen, Hypopnoen und Flusslimitierungen besser behandelt, als der bisher verfügbare autoCPAP-Algorithmus.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Behandlung der Flusslimitierung: Vergleich des erzielten mittleren Atemflusses pro Atemzug für jede Schlafphase (N1, N2, N3, REM) in Abhängigkeit vom eingestellten Therapiemodus (erste/zweite Nachthälfte)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 80
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft GmbH

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • behandlungsbedürftige Schlafapnoe, Einstellung auf CPAP-Therapie

Ausschlusskriterien

  • berwiegend zentrale Schlafapnoe, relevante Herz-/Lungenerkrankung ab NYHA I/II, neurologische Erkrankungen, Periodic Limb Movement Disorder (PLMD) bzw. hohe Anzahl periodischer nächtliche Beinbewegungen

Adressen und Kontakt

Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft GmbH, 57392 Schmallenberg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus 57392 Schmallenberg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ende 2014 wurde von der Fa. ResMed (Martinsried, Deutschland) ein neues Gerät zur automatischen CPAP-Therapie der Schlafapnoe speziell für Frauen auf den Markt gebracht (AirSense 10 Autoset for Her, CE 0123 0682). Es verfügt über einen neuen autoCPAP-Modus, der die Schlafapnoe-Symptomatik bei Frauen besser therapieren soll, als der bisher etablierte autoCPAP-Modus. Insbesondere soll die Symptomatik der Flusslimitierung effektiver behandelt werden. Ob der neue Algorithmus ggf. nur für Frauen besser ist oder auch für Männer, ist bisher unklar. Diese Studie untersucht während polysomnographisch überwachter Ersteinstellung auf Schlafapnoe-Therapie bei Frauen und Männern, ob der neue automatische Algorithmus nächtliche Atmungsstörungen wie Apnoen, Hypopnoen und Flusslimitierungen besser therapiert, als der bisher verfügbare autoCPAP-Algorithmus. Dazu wird der Modus in der Mitte der Messnacht umgestellt, so dass ein intraindividueller Vergleich der Therapieffektivität möglich ist. Da die Anteile von REM- und Tiefschlaf zwischen erster und zweiter Nachthälfte variieren und diese wiederum mit unterschiedlicher physiologischer Modulation der Atemmechanik einher gehen, wird der Algorithmus-Vergleich auf die Atemzug-Mittelwerte pro Schlafstadium bezogen im Vergleich zwischen erster und zweiter Nachthälfte.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.