Beschreibung der Studie

Entwicklung eines Kurzfragebogens zur Erhebung des Patienten-individuellen Risikos nach Implantation einer Hüft- oder Knieendototalprothese. Entwicklung einer Screening Methode, um postoperative Funktionseinschränkungen nach Implantation einer Hüft- oder Knieendototalprothese abschätzen zu können. Es sollen Erkenntnisse über Einflüsse auf die postoperative Zufriedenheit des Patienten nach Implantation einer Hüft- oder Knieendototalprothese gewonnen werde und durch einen Kurzfragebogen vorhersagbarer werden. Verbesserung der Qualität nach Implantation einer Hüft- oder Knieendototalprothese durch Vermeidung vorhersehbarer Risiken.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Entwicklung eines Kurzfragebogens zur Erhebung des Patienten-individuellen Risikos nach Implantation einer Hüft- oder Knieendototalprothese unzufrieden zu sein. Präoperativ, 1 Woche postoperativ, 4 Wochen postoperativ
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 300
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Asklepios Klinik Bad Abbach

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Implantation einer primären Knie- und Hüfttotalendoprothese

Ausschlusskriterien

  • Revisionen; Infektionen

Adressen und Kontakt

Orthopädie, Regensburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Regensburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Aufgabe war es, einen Screeningbogen für Faktoren zu erstellen, die den Erfolg bezogen auf Patientenzufriedenheit und Funktion einer Operation, im Speziellen in der Knie- und Hüfttotalendoprothetik vorhersagen. Ausgehend von einer Literaturanalyse im Juni/Juli 2016 von 39 Studien, von denen 19 in den Review miteingeschlossen wurden, (Stichworte: total joint arthroplasty, primary total hip, knee arthroplasty, Erwartungen, psychologisch, depression, anxiety, locus of control, satisfaction, BMI, age, socioeconomic) wurde der Fragebogen wie folgt konzipiert: Zunächst gliedert sich der Fragebogen in drei Faktoren: 1) Demographische, anthropometrische Daten (Alter, Geschlecht, Abschluss, Einkommen, Gewicht, Größe, Familienstand, Kinder, Schwere der Erkrankung und sonstige Erkrankungen). 2) Psychologische Variablen wie depressive und ängstliche Symptomatik, Attributionsstil und Kontrollüberzeugung sowie die Erwartungen an das Ergebnis der Operation. 3) Die Zufriedenheit der Patienten mit der Versorgung durch den ärztlichen Dienst sowie das Pflegepersonal.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.