Beschreibung der Studie

Durchführung einer Speiseröhren- und Magenspiegelung im Rahmen der Diagnostik vor Einleitung einer leitliniengemäßen Therapie bei Patienten mit Speiseröhrenkrebs. Dabei soll ggf. die Implantierung von Goldmarkern zur besseren Darstellung des Tumors erfolgen. Innerhalb der Studie soll die Durchführbarkeit und Sicherheit der Untersuchung im klinischen Alltag erfasst werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Implementierung der Endoskopie mit ggf. Goldmarkerimplantation als durchführbare, sichere, prätherapeutische Diagnostik
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 20
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • histologisch gesicherter Tumor
  • Patienten mit cT2 N0 M0 Tumoren, die für eine primäre Resektion geeignet sind
  • Patienten mit cT2-4 N+ M0 Tumoren, die für eine neoadjuvante Radiochemotherapie (41,4 Gy) mit anschließender Resektion geeignet sind
  • Eine vollständige Stenosierung des Ösophagus wurde ausgeschlossen
  • Vorliegen des schriftlichen Einverständnisses des Patienten

Ausschlusskriterien

  • Vorliegen von Fernmetastasen
  • Patienten, die nicht für eine kurative Behandlung geeignet sind

Adressen und Kontakt

Medizinische Klinik I, Dresden

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Dresden via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Dresden

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Dresden via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Dresden

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Dresden via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Im Rahmen der prätherapeutischen Diagnostik soll eine Endoskopie mit ggf. endoskopiegestützter Implantation von Fiducial Goldmarkern (Visicoil®) bei Patienten mit Ösophaguskarzinom vor der FDG-PET-CT-Bildgebung etabliert werden. Zur Abschätzung der Durchführbarkeit und zur Erhöhung der Sicherheit im klinischen Alltag erfolgt die Untersuchung zunächst im Rahmen einer Pilotphase um diese als Standarddiagnostik zu etablieren . Die Implantation der Marker erfolgt in direkter Angrenzung an die makroskopisch sichtbare obere und untere Tumorgrenze. Handelt es sich um einen nicht zirkumferentiell-wachsenden Tumor werden 1-2 weitere Marker in der dem Tumor gegenüberliegenden Wand eingebracht. Hierdurch werden wertvolle Informationen zur Tumorausdehnung (Zielvolumenkonturierung für Strahlentherapie) und zur Therapieentscheidung (primäre Resektion versus Resektion nach neoadjuvanter Radiochemotherapie) gesammelt. Sollte sich während der Spiegelung eine vollständige oder partielle Obstruktion des Ösophagus zeigen, die das Einbringen des nötigen Endoskops verhindert, wird von einer Implantation abgesehen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.