Beschreibung der Studie

In der vorliegenden Pilotstudie soll untersucht werden, ob Bakterien aus der Mundhöhle durch reguläres Zähneputzen in die Blutbahn eingeschwemmt werden. Dafür wird mittels Zungenabstrich das orale Mikrobiom (Diversität oraler Bakterien) untersucht. Anschließend werden dem Patienten die Zähne geputzt und vor dem Zähneputzen und nach dem Zähneputzen eine Blutprobe entnommen. In den entnommenen Blutproben soll der Einfluss des Zähneputzen auf das Blutmikrobiom untersucht werden. Das Blutmikrobiom wird mit der Blutprobe vor dem Zähneputzen untersucht und erforscht, ob durch das Zähneputzen orale Bakterien in die Blutbahn eingeschwemmt werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel In der vorliegenden Pilotstudie wird bei gesunden Patienten mit einer Gingivitis untersucht, ob oral induzierte Bakteriämien nach dem Zähneputzen (nach 30 Sekunden) ausgelöst werden können und im Blut durch das Mikrobiom messbar sind. Dafür wird vor dem Zähneputzen das orale Mikrobiom des Speichels mithilfe eines dorsalen Zungenabstrichs gemessen. Es werden zwei Blutproben entnommen, eine baseline Blutprobe und eine Blutprobe nach dem Zähneputzen. Das Mikrobiom im Blut der zwei Blutproben werden mit dem oralen Mikrobiom verglichen.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 13
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Zahnklinik Uniklinik Köln

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten, die sich regelmäßig (alle 6 Monate) für Kontrolluntersuchungen in der Zahnklinik der Uniklinik Köln vorstellen
  • Patienten, die im Recallsystem der Zahnklinik aufgenommen wurden und alle 6 Monate eine professionelle Zahnreinigung erhalten
  • Patienten, die keine bekannten Erkrankungen vorweisen. Gesunde Probanden.
  • Patienten, die die Teilnahme an der Studie zuvor mündlich und schriftlich akzeptiert haben und währenddessen in einer anderen Studie partizipieren
  • Patienten, die älter als 18 Jahre sind

Ausschlusskriterien

  • Patienten, die für eine zahnärztliche Sanierung generell nicht indiziert sind
  • Patienten, bei denen eine regelmäßige Gabe von Antibiotika indiziert ist
  • Patienten, bei denen eine experimentielle Bakteriämie ein Risiko darstellen könnte, insbesondere bei Schwangeren oder immunsupprimierte Patienten

Adressen und Kontakt

Zahnklinik, Köln

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In dieser Studie wird untersucht, ob sich die Bakteriämie, die sich durch Zähneputzen bei freiwilligen gesunden Patienten (systemisch gesunden Patienten ab dem 18. Lebensjahr) auslösen lässt, auch durch die neue Methodik der Mikrobiomuntersuchungen bestätigen lässt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.