Beschreibung der Studie

Die Diagnostik kindlicher Nierentumoren mit Einschluss der Gewinnung, Lagerung und Analyse von Biomaterialien wird in der UMBRELLA Studie, an der Kliniken in Deutschland und weiter im europäischen und außereuropäischen Ausland teilnehmen, standardisiert. Hierdurch sollen alle Patienten die gleiche Diagnostik mit zusätzlicher Referenzbeurteilen erhalten, auf die sich die Behandlung aufbaut. Es handelt sich daher nicht um eine Therapiestudie. Aus der Analyse der gewonnen Biomaterialien sollen neue Biomarker gefunden werden, die zukünftig eine bessere risikoangepasste Therapie mit weniger Nebenwirkungen und Langzeitfolgen ermöglichen soll.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Charakterisierung neuer Biomarker für Diagnose, Prognose und Therapie
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 4000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Elterninitiative krebskranke Kinder im Saarland e.V.

Ihr ganz persönlicher Nierenkrebs-Studienberater

Über 25.000 Patienten und Angehörige erhalten über den Studienberater aktuelle und passende Studien per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

  • Neue Behandlungen entdecken
  • Keine Chance verpassen
  • Wichtigen Beitrag zum medizinischen Fortschritt leisten

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alle Kinder und Jugendliche mit einem Nierentumor und alle Erwachsenen mit einem Nephroblastom werden in die Studie aufgenommen, wenn diese in einer teilnehmenden Klinik diagnostiziert wurden. Alle teilnehmenden Kliniken haben alle ihre Patienten zu melden und sind verpflichtet sich an das Protokoll der UMBRELLA SIOP-RTSG 2016 Studie zu halten.

Ausschlusskriterien

Adressen und Kontakt

Klinik für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie, Homburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Aachen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Aarau

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Augsburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik für Kinder und Jugendliche, Bamberg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitäts-Kinderspital beider Basel, Basel

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Bayreuth

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik der Charité, Berlin

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Päd. Hämatologie/Onkologie, Berlin

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Abt. Hämatologie/Onkologie, Bielefeld

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderonkologie, Bonn

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Braunschweig

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Prof. Hess-Kinderklinik Abt. Hämatologie/Onkologie, Bremen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum für Kinder- und Jugendmedizin, Chemnitz

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Coburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Cottbus

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Vestische Kinderklinik, Datteln

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinder- und Jugendmedizinische Klinik, Detmold

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Dortmund

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik und Poliklinik für Kinderheilkunde, Dresden

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik für Kinderonkologie, Hämatologie und Immunologie, Düsseldorf

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Duisburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Erfurt

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Abt. für Kinderonkologie und -hämatologie, Erlangen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Abt. für Kinderonkologie und -hämatologie, Essen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Zentrum für Kinderheilkunde III, Frankfurt am Main

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitäts-Kinderklinik Abt. Hämatologie/Onkologie, Freiburg im Breisgau

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Gießen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Göttingen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Abt. Päd. Hämatologie/Onkologie, Greifswald

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Halle (Saale)

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Päd. Hämatologie/Onkologie, Hamburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik der MHH Abt. Hämatologie/Onkologie, Hannover

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Angelika-Lautenschläger-Klinik Abt. Hämatologie/Onkologie, Heidelberg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Heilbronn

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Herdecke

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Allgemeine Pädiatrie, Hämatologie, Onkologie und Immunologie, Jena

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, Abt. Hämatologie/Onkologie, Karlsruhe

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Abteilung päd. Hämatologie und Onkologie, Kassel

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Uni-Kinderklinik Kiel Abteilung Hämatologie/Onkologie, Kiel

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Kemperhof gGmbH Station K2A, Koblenz

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderonkologie, Köln

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kliniken der Stadt Köln gGmbH Kinderkrankenhaus, Köln

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Krefeld

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Abt. Hämatologie/Onkologie, Leipzig

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Via della Posta 18 a, Locarno

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Abt. Hämatologie/Onkologie, Lübeck

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderspital, Luzern 16

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Abt. Hämatologie/Onkologie, Magdeburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Uni-Kinderklinik Onkologie/Hämatologie, Mainz

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Pädiatrische Onkologie und Hämatologie, Mannheim

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Päd. Hämatologie und Onkologie, Marburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Minden

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Dr. von Haunersches Kinderspital Abt. Hämatologie/Onkologie, München

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Schwabing, Pädiatrisch –Onkologisches-Zentrum der Landeshauptstadt München, Munich

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik für Kinder-und Jugendmedizin Päd. Hämatologie/Onkologie, Münster

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Cnopf`sche Kinderklinik Abt. Kinderhämatologie/Onkologie, Nürnberg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Oldenburg GmbH Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Oldenburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Marienhospital Kinderabteilung, Osnabrück

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik und Poliklinik für Kinder – und Jugendmedizin, Regensburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinder- und Jugendklinik Station 3, Rostock

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

DRK Kinderklinik Siegen, Siegen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Asklepios Kinderklinik St. Augustin GmbH Abt. Hämatologie/Onkologie, Sankt Augustin

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Ostschweizer Kinderspital, Sankt Gallen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

HELIOS Kliniken Schwerin Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Schwerin

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Olga Hospital, Abt. Hämatologie/Onkologie, Stuttgart

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderstation 3A /PA 34 Mutterhaus der Borromäerinnen, Trier

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Abteilung Hämatologie/Onkologie, Tübingen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Ulm

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik, St. Marienhospital, Vechta

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Reinhard-Nieter-Krankenhaus Städtische Kliniken gGmbH, Wilhelmshaven

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderklinik im Klinikum der Stadt Wolfsburg, Wolfsburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Abt. Hämatologie/Onkologie, Würzburg

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinder-Hämatologie/Onkologie Helios Klinikum Wuppertal, Wuppertal

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kinderspital, Zürich

Ansprechpartner: Prof. Dr. Norbert Graf

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Häufig gestellte Fragen

Ziele des Studienprotokolls ist es die Diagnostik kindlicher Nierentumoren in allen teilnehmenden Ländern zu standardisieren, sowohl bezgl. der Bildgebung als auch der Gewinnung von Biomaterial und deren Analyse. Hierdurch sollen neue Risikofaktoren gefunden werden, um zukünftig die Behandlung individueller stratifizieren zu können. Bei der hohen Heilrate des Nephroblastoms sind bessere Biomarker erforderlich um nach dem individuellen Risiko des Patienten zu behandeln. Auch wenn durch Histologie, Stadium, Tumorvolumen und Alter bereits heute Patienten in unterschiedliche Risikogruppen eingeteilt werden können, so treten absolut gesehen die meisten Rückfälle in der niedrigen Risikogruppe auf, da die Hochrisikogruppe deutlich weniger Patienten umfasst. Eine Therapiereduktion in der Niedrigrisikogruppe würde das Risiko von mehr Rezidiven bedeuten, und eine weitere Therapieintensität in der Hochrisikogruppe würde mehr Nebenwirkungen hervorrufen, auch bei den Patienten, die heute schon geheilt werden. Daher ist eine bessere Risikostratifizierung notwendig. Diese ist nur durch Untersuchung von molekurgenetischen Markern möglich. Gleichzeitig besteht prognostisch ein Unterschied zwischen Ländern in Osteuropa und anderen. Dies liegt an fehlender standardisierter Diagnostik mit Referenzzentren und fehlender Infrastruktur.

Klinische Studien werden durchgeführt, um die Sicherheit und Wirksamkeit von Medikamenten, medizinischen Geräten oder Verfahren nachzuweisen. Sie untersuchen, welche Behandlungsmethode sich am besten zur Therapie einer bestimmten Erkrankung oder Gruppe von Betroffenen eignet. Vor der Marktzulassung müssen alle neuen Behandlungsmethoden einer Reihe von klinischen Prüfungen unterzogen werden.

Klinische Studien bilden die Voraussetzungen für neue Behandlungsmöglichkeiten. Die Ergebnisse klinischer Studien treiben den medizinischen Fortschritt. Sie geben Ärzten das Wissen darüber wie Behandlungen eingesetzt werden und für wen sie sich am besten eignen. Nur durch den Einsatz der freiwilligen Teilnehmer können Studien erfolgreich abgeschlossen werden. Die teilnehmenden Patienten bekommen auch die Möglichkeit sehr früh von einer neuen Behandlung zu profitieren. Es dauert nämlich durchschnittlich 12 Jahre bis eine neue Behandlung öffentlich verfügbar wird. Alle Behandlungen und Medikamente, die Patienten derzeit nutzen, wurden im Rahmen klinischer Studien erprobt, um sicherzugehen, dass diese sicher sind und wirken.

Damit sichergestellt wird, dass nur diejenigen Betroffenen an der Studie teilnehmen, die am wahrscheinlichsten davon profitieren, werden Sie von dem Studienarzt umfassend untersucht. Dieser Vorgang wird als Screening bezeichnet und findet, vor einer möglichen Studienteilnahme, in dem jeweiligen Studienzentrum statt. Dazu gehört auch ein Gespräch mit dem Studienarzt, welches Sie umfassend über die Studie aufklärt und Ihnen die Möglichkeit gibt, Fragen zu stellen. Je nach Studie sind zusätzliche Untersuchungen (z.B. Labor oder Ultraschall) notwendig, um zu bestimmen, ob Sie an der Studie teilnehmen können.

Es gibt verschiedene Gründe, an klinischen Studien teilzunehmen. Durch Ihre Teilnahme leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur medizinischen Forschung. Sie erhalten Zugang zu neuartigen Behandlungsmethoden, die sich möglicherweise besser für Ihre Erkrankung eignen, als bisherige Ansätze. Darüber hinaus könnten Sie von der intensiven und individuellen medizinischen Betreuung in den Studienzentren profitieren. Die Teilnahme an einer klinischen Studie eröffnet vielen Betroffenen eine neue Perspektive, ihre gesundheitliche Situation verbessern zu können.

Klinische Studien werden durchgeführt, weil noch nicht alle Einzelheiten über ein Medikament, medizinisches Gerät oder Verfahren bekannt sind. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie nicht von der Studienteilnahme profitieren. Alle potenziellen Risiken werden vor Studienbeginn mit Ihnen ausführlich im Studienzentrum besprochen. So können Sie für sich den möglichen Nutzen sorgfältig gegen eventuelle Risiken abwägen. Sie können bei den Gesprächen so viele Fragen stellen, bis Sie sich sicher für oder gegen eine Teilnahme entscheiden können.

Sie können Ihre Teilnahme an einer klinischen Studie jederzeit und ohne Angabe von Gründen beenden.

Die bei der Studie gesammelten Informationen dürfen nur zu Forschungszwecken verwendet werden. Ihre Informationen werden in einer verschlüsselten Form gespeichert, die zu keiner Zeit einen Rückschluss auf Ihre Person erlaubt. Lediglich Ihr Studienarzt hat die Möglichkeit, die Informationen zu entschlüsseln. Falls die Studienergebnisse im Rahmen von Präsentationen oder Veröffentlichungen verwendet werden, werden Sie niemals namentlich erwähnt. Auch wird niemandem ohne Ihr schriftliches Einverständnis mitgeteilt, dass Sie an der Studie teilnehmen bzw. teilgenommen haben.

Quelle: Deutsches Register Klinischer Studien