Beschreibung der Studie

In einer Vergleichsstudie zwischen Patienten der LVR-Klinik Köln mit Fluchterfahrung und in Köln lebenden nicht psychiatrisch behandelten Geflüchteten soll der Bedarf an psychiatrisch-psychotherapeutischer Versorgung ermittelt werden. Darüber hinaus sollen Hinweise auf Risiko- und Schutzfaktoren identifiziert und Ideen für eine Verbesserung der Versorgungslage erarbeitet werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Hauptfragestellung der Studie ist, ob und welche Risiko- und Schutzfaktoren für die Auftretens-wahrscheinlichkeit für psychische Erkrankungen sich im soziodemografischen und biografischen Hintergrund von geflüchteten Menschen im Raum Köln identifizieren lassen. (Erhebung mittels dolmetschergestützter Fragebogenerhebung, Harvard Trauma Questionnaire (HTQ), Kurzformen der Symptom Checklist (SCL-K9) und des Patient Health Questionnaire (PHQ-9), der Post Migration Life Difficulties Checklist (PMLD))
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 200
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Geschäftsstelle des Köln Fortune ProgrammsDekanat (Haus 42, Forum)

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Flüchtlinge" gemäß interner Definition, angelehnt an offizielle Definitionen für Flüchtlinge und Asylbewerber über 18 Jahren.

Adressen und Kontakt

öffentliche Einrichtungen (Kontrollstichprobe), Köln

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Unterkünfte für Geflüchtete (Kontrollstichprobe), Köln

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

LVR-Klinik Köln (Patientenstichprobe), Köln

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In einer vergleichenden Studie zwischen einer Stichprobe von Patienten mit Fluchterfahrungen aus der LVR-Klinik Köln und einer nichtpsychiatrischen Kontrollgruppe aus der Region soll die psychische Gesundheit von geflüchteten Menschen untersucht werden. Im Design einer explorativen hypothesengenerierenden Pilotstudie werden die beiden Gruppen mittels einer dolmetschergestützten Fragebogenerhebung hinsichtlich ihres soziodemografischen Hintergrundes, ihrer prä-, peri- und postmigratorischen Biografie und des Grades an psychischer Belastung evaluiert. Das Erhebungsinstrument besteht aus standardisierten Skalen wie dem Harvard Trauma Questionnaire (HTQ), den Kurzformen der Symptom Checklist (SCL-K9) und des Patient Health Questionnaire (PHQ-9), der Post Migration Life Difficulties Checklist (PMLD), sowie aus einem Erhebungsbogen zu Soziodemografie, Ressourcen und Problemen der jetzigen Situation. In der Patientenstichprobe werden außerdem Daten zu Diagnosen, Therapien, Behandlungsmodalität und –dauer aus der elektronischen Patientenakte erhoben. Hauptfragestellung der Studie ist, ob und welche Risiko- und Schutzfaktoren für die Auftretens-wahrscheinlichkeit für psychische Erkrankungen sich im soziodemografischen und biografischen Hintergrund von geflüchteten Menschen im Raum Köln identifizieren lassen. Weitere Fragestellungen der Studie sind: Welches Spektrum an Diagnosen, Therapien und Behandlungsmodalitäten zeigen Patienten mit Fluchterfahrungen in den LVR-Kliniken in Köln und Umgebung? Welche Prävalenz an Traumatisierungen und welche allgemeine Psychopathologie zeigen nichtpsychiatrische Geflüchtete im Vergleich zu Patienten? Welche Belastungsfaktoren und welche Ressourcen werden von den Menschen als einflussreich auf ihr Wohlbefinden und ihren Therapieerfolg wahrgenommen? Im Kontrast zur gesundheitspolitischen Relevanz des Themas liegen mit obigem Studiendesign vergleichbare Daten derzeit aus Deutschland nicht vor. Neben der Zurverfügungstellung von aktuellen Daten kann die Pilotstudie Hypothesen für nachfolgende Forschungsansätze generieren. Angestrebt wird eine Vollerhebung von psychiatrischen Patienten der LVR-Klinik Köln zwischen Oktober 2016 und März 2017, sowie eine Publikation der Daten bis September 2017.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.