Beschreibung der Studie

Hintergrund: Während Bewegungsarmut zahlreiche Erkrankungen fördert, wirkt sich körperliche Aktivität überwiegend positiv auf den Gesundheitszustand aus. Körperliche Belastung kann dabei das Abwehrsystem des Körpers beeinflussen. Hierbei scheinen nach neuesten Erkenntnissen auch übergeordnete, sogenannte „epigenetische“ Regulationsmechanismen von Relevanz zu sein. Zudem gibt es Hinweise auf eine bedeutende Einflussnahme körpereigener Mikroben auf die Abwehrfähigkeit. Studienteilnehmer: Teilnehmer des Heidelberger Halbmarathons Ziel: Diese Studie soll überprüfen, inwieweit sich körperliche Aktivität auf das komplexe Zusammenspiel zwischen epigenetischen Mechanismen, körperlicher Belastung und Immunkompetenz auswirkt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Vor und nach dem Halbmarathon: Analyse der Beeinflussung epigenetischer Mechanismen auf Ebene der Zellregulation mit Hilfe von Blutentnahmen, epigenetischen Analysen und PCR
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 10
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Heidelberg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Teilnahme am Heidelberger Halbmarathon 2017, Vorhandensein einer schriftlichen Einwilligungserklärung, Beendigung des Heidelberger Halbmarathons 2017 (Finisher)

Ausschlusskriterien

  • Sämtliche Faktoren, die eine Teilnahme am Heidelberger Halbmarathon 2017 ausschließen, Einschluss in eine andere Studie, Infektiöse virale Erkrankungen, Vorbestehende terminale Niereninsuffizienz, Vorbestehende Autoimmunerkrankungen, Medikamentöse Immunsuppression

Adressen und Kontakt

Klinik für Anästhesiologie, Heidelberg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Heidelberg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Hintergrund: Während Bewegungsarmut zur Entstehung und Progression zahlreicher Erkrankungen beiträgt, wirkt sich körperliche Aktivität überwiegend positiv auf den Gesundheitszustand aus. Physische Belastungen können dabei zu Änderungen in der Zahl und Funktion von Immunzellen führen. Epigenetische Regulationsmechanismen werden als mögliche Ursache diskutiert. Zudem gibt es zunehmend Hinweise auf eine bedeutende Einflussnahme der körpereigenen mikrobiellen Flora auf die immunologische Kompetenz. Studienteilnehmer: Teilnehmer des Heidelberger Halbmarathons Ziel: Diese Studie soll überprüfen, inwieweit sich körperliche Aktivität auf das komplexe Zusammenspiel zwischen epigenetischen Mechanismen, körperlicher Belastung und Immunkompetenz auswirkt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.