Beschreibung der Studie

Betroffene mit Depression fühlen sich von negativen Gefühlen wie Traurigkeit, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit oft übermannt und es fällt ihnen schwer, diese Emotionen zu regulieren. In neurowissenschaftlichen Untersuchungen zeigt sich bei Betroffenen mit Depression unter anderem eine Unteraktivierung präfrontaler Gehirnregionen, die für die Emotionsregulation zuständig sind. Erfolgreiche Psychotherapie kann diese Unteraktivierung verändern. Auch mit Hilfe der transkraniellen Gleichstromstimulation (engl.: transcranial direct current stimulation, kurz: tDCS) kann die Aktivität präfrontaler Gehirnregionen gezielt verstärkt werden. In dieser Studie sollen beide Verfahren (Psychotherapie und tDCS) kombiniert werden, um zu untersuchen, ob sich die Wirksamkeit der Psychotherapie durch die Stimulation verbessern lässt. Frauen und Männer zwischen 20 und 65 Jahren, die an einer Depression leiden, können daran teilnehmen. Die Studie wird in an mehreren Standorten in Deutschland durchgeführt. Bis zu 192 Betroffene sollen in die Studie eingeschlossen werden.

Weitere Studieninformationen

Die Studie „PsychotherapiePlus“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und ist Teil des „Forschungsnetz für psychische Erkrankungen“ (www.fzpe.de). Für den Erfolg der Studie ist von großer Bedeutung, dass Sie als Teilnehmer/in zu allen Therapie- und Untersuchungsterminen anwesend sind. Zudem erhöht eine regelmäßige Teilnahme die Chance auf Besserung Ihrer Symptomatik.

Die Studie wird ambulant durchgeführt und umfasst:
• ein telefonisches Vorgespräch
• eine persönliche Eingangsuntersuchung (ggf. mit Probestimulation)
• Untersuchung im Magnetresonanztomographen (MRT) zur Messung der Gehirnaktivität vor Therapiebeginn
• zwei therapeutische Einzel-Vorgespräche
• zwölf Psychotherapiesitzungen (zwei pro Woche à 120 Minuten) ggf. mit Stimulation
• eine persönliche Abschlussuntersuchung mit MRT
• zwei persönliche Nachuntersuchungstermine

Studie via E-Mail versenden

Behandlung während der Studie

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zufällig einem der folgenden Behandlungsarme zugeordnet: 1) Psychotherapie mit aktiver Stimulation 2) Psychotherapie mit Schein-Stimulation 3) Psychotherapie ohne Stimulation Dadurch erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine antidepressiv wirksame Behandlung (Psychotherapie), die je nach Zuordnung durch Gleichstromstimulation (tDCS) ergänzt wird. Die Stimulation ist schmerzlos, ungefährlich und wird ohne körperlichen Eingriff durchgeführt (nicht-invasiv).

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Studiendetails

Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 192
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung, Placebo

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter zwischen 20 und 65 Jahren
  • Patienten, die gegenwärtig an einer Depression leiden, die seit weniger als 5 Jahren andauert
  • Keine weiteren psychischen oder neurologischen Erkrankungen
  • Patienten, die entweder keine Medikamente einnehmen oder seit längerer Zeit ausschließlich mit einer stabilen Dosis eines selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmers (SSRI) oder mit Mirtazapin behandelt werden

Ausschlusskriterien

  • Depression im Rahmen einer bipolaren Störung
  • Patienten, die schon einmal psychotische Symptome erlebt haben
  • Patienten, die in den vergangenen zwei Jahren eine ambulante Psychotherapie absolviert haben
  • Patienten, die kürzlich eine Behandlung mit Elektrokrampftherapie (EKT) bekommen haben
  • Patienten, die nicht entfernbare Metallteile am oder im Körper tragen
  • Wenn Sie unsicher sind, ob die genannten Kriterien auf Sie zutreffen, melden Sie sich bei dem für Ihren Standort zuständigen Studienarzt. Ihre Studieneignung kann in einem ersten telefonischen Gespräch überprüft werden.

Adressen und Kontakt

Universitätsklinikum Leipzig - Zentrum für Psychische Gesundheit, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Abteilung für Hirnfunktionsdiagnostik, Leipzig

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Leipzig via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Universitätsklinikum Freiburg - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Freiburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Freiburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Charité Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Campus Benjamin Franklin, Berlin

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Berlin via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.