Beschreibung der Studie

Patienten mit subkapsulären Lebermalignomen (Metastasen oder lebereigene Tumor) mit kritischer Nähe zu umgebenden gesunden Organen (OAR), erhalten während einer CT gestützten Applikation von interstitiellen Brachytherapiekathetern zusätzlich einen oder zwei Ballonkatheter in das Gewebe zwischen Leberkapsel und angrenzenden OAR eingelegt. Vor der Dosiskalkulation soll zusätzlich zu den bestrahlungsrelevanten Strukturen die virtuelle Lage des anliegenden OAR ohne Ballonkatheter antizipiert und konturiert werden. Die berechneten Dosiswerte werden für das zu bestrahlende Volumen (Zielvolumen=CTV) sowie die Risikoorgan-Exposition bezogen auf 1cm3 (D1cc) mit und ohne Ballon erfasst. Die D1cc des realisierten Bestrahlungsplanes wird im Anschluss dem D1cc des virtuell konturierten Risikoorgans gegenübergestellt und statistisch ausgewertet

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Die Bestimmung der dosimetrischen Wirkung der Distanzierung subkapsulärer Lebertumore von benachbarten normalen Geweben / Organen (Organe at Risk = OAR) durch Einlage interventioneller Ballonkatheter.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 31
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Klinik für Radiologie und NuklearmedizinUniversität Magdeburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Indikation zur high-dose-rate-Brachytherapie (HDR-BT) subkapsularer Lebermalignome
  • Einwilligungserklärung zur Brachytherapie sowie für wissenschaftliche Zwecke
  • Alter > 18 Jahre, kein oberes Alterslimit
  • keine Kontraindikationen zur HDR-BT der Leber

Ausschlusskriterien

  • Kontraindikationen zur HDR-BT der Leber

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Leberkrebs-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel der vorliegenden Studie ist es zu prüfen, ob erstens eine Einlage von Ballonkathetern zwischen subkapsulären Lebermalignomen und angrenzenden OAR komplikationslos durchgeführt werden kann. Zweitens soll analysiert werden, ob dadurch die Distanz zwischen Tumor und OAR signifikant vergrößert wird und ob diese Distanzerhöhung einen dosimetrischen Vorteil erzeugt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: