Beschreibung der Studie

Die Studie plant den Effekt eines physikalischen elektromagnetischen Verfahrens auf die Spastik- und Schmerzsymptomatik bei Patienten mit chronischem komplettem oder inkomplettem Querschnittsyndrom zu untersuchen. Dafür werden betroffene Patienten täglich für sechs Wochen mit einer Gefäßtherapie behandelt. Es gibt Hinweise aus anderen Krankheitsbildern wie der Multiplen Sklerose, dass dieses Verfahren den Patienten hilft. Der Einfluss der Elektromagnetfeldtherapie bei Spastik auf Grund einer Querschnittslähmung ist nach unserem Kenntnisstand bisher nicht erforscht. Der Einfluss der Therapie auf Schmerzen und einer Reduktion der Spastik-bezogenen Medikation bei Querschnittsgelähmten sollen im Rahmen der Studie ebenfalls evaluiert werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Reduktion der Spastiksymptomatik auf der Aschroft Skala und Penn Spastikfrequenzskala nach einer sechswöchigen Behandlung mit der physikalischen Gefäßtherapie
Status Teilnahme vorübergehend ausgesetzt
Zahl teilnehmender Patienten 92
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Placebo
Finanzierungsquelle BG Klinikum Duisburg gGmbH

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Chronische spastische komplette oder inkomplette Querschnittlähmung (keine Einschränkung bezüglich der Läsionshöhe)

Ausschlusskriterien

  • Zur Behandlung mit der Magnetfeldtherapie gibt es nach Angaben der Hersteller keine Kontraindikation
  • Comorbiditäten werden dokumentiert

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Lähmung-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Wissenschaftliche Kurzbeschreibung in englischer Sprache verfügbar

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: