Beschreibung der Studie

Eine gutartige Vergrößerung der Prostata (Benigne Prostata Hyperplasie, BPH) tritt mit zunehmendem Alter bei einer Vielzahl von Männern auf. Durch die Vergrößerung kann die Harnröhre eingeengt werden und damit zum einen das Wasserlassen behindern und zum anderen Reizstörungen, wie häufigen und nächtlichen Harndrang, auslösen. Ziel der Studie ist es, den Einfluss des Kürbisextraktes EFLA® 940 auf durch die Vergrößerung der Prostata bedingte Symptome über einen Zeitraum von 3 Monaten zu untersuchen. Als Parameter werden die Häufigkeit der Blasenentleerung am Tag und in der Nacht, ein Fragebogen zum Wasserlassen (IPSS) und der maximale Harnfluss erfasst.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Explorative Studie: Untersuchung der folgenden Parameter zu Beginn der Untersuchung und Messung des Verlaufs über einen Zeitraum von 12 Wochen -IPSS -Lebensqualität (IPSS) -Blasenentleerungstagebuch (Häufigkeit, nächtliches Wasserlassen) -Maximaler Harnfluss -Restharnbestimmung mittels Ultraschall
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Apomedica Pharmazeutische Produkte GmbH

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Symptomen bedingt durch benigne Prostatahyperplasie (BPH) für mindestens 6 Monate vor dem Screening;
  • Prostata-spezifisches Antigen (PSA) <4 ng/ml;
  • International Prostate Symptome Score (IPSS) von mindestens 8 beim Screening;
  • Nykturie: mindestens 1-2x pro Nacht

Ausschlusskriterien

  • Klinische Vorgeschichte einer Prostata-Operation oder andere invasive oder minimal-invasive Verfahren zur Behandlung von BPH;
  • Andere Ursachen, die Harnsymptome verursachen können (z. B. Blasenkrebs, akute oder chronische Harnwegsinfektionen etc.);
  • Prostatakrebs;
  • BMI >40 kg / m2;
  • HbA1c >6.5 beim Screening bei nicht-diabetischen Personen, HbA1c >7,5 bei Diabetiker unter ärztlicher Behandlung;
  • Magen-Darm-Erkrankungen / Zustände;
  • Heavy Raucher >15 Zigaretten / Tag;
  • Chirurgischer Eingriff bei Prostata, Blase oder Harnröhre;
  • Verwendung von anderen Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmittel für die Behandlung von BPH assoziierten Symptomen und erektile Dysfunktion im vergangenen Monat.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Prostatavergrößerung-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel der Studie ist die Evaluierung von Effekten von EFLA®940 auf die Symptomhäufigkeit und Schwere sowie Auswirkungen auf die Lebensqualität bei Männern mit BPH. Über die Beobachtungszeit von 12 Wochen werden die Veränderungen über die Zeit ausgewertet.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.