Beschreibung der Studie

Untersuchung der Wirkung von Fluglärm auf den Tagesschlaf von Erwachsenen im Schichtbetrieb im Rahmen einer Laborstudie. In der geplanten Studie soll die Wirkung von Fluglärm auf das Schlafverhalten, die empfundene Belästigung und die selbsteingeschätzte Schlafqualität sowie auf kardiovaskuläre Prozesse und die kognitive Leistungsfähigkeit erwachsener Frauen und Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren untersucht werden. Aufgrund des Biorhythmus ist Schlaf am Tage anfälliger auf Störungen als während der Nacht. Daher wird zwischen einer Tagesschlaf- und Nachtschlafbedingung unterschieden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Unterschiedlicher Effekt der Lärmexposition zwischen Tagschlaf und Nachtschlafgruppe im Vergleich zur Basisnacht in Hinblick auf eine Veränderungen des Schlafes (Total Sleep Time). Der Schlaf während den Schlafepsioden (Ruhe, Lärm) wird jeweils mittels Polysomnographie erfasst.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 32
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin, Abteilung für Flugphysiologie

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • normalhörend

Ausschlusskriterien

  • BMI >30,
  • nicht der deutschen Sprache mächtig,
  • jegliche Medikation mit Einfluss auf die Untersuchungsparameter,
  • Drogenabhängigkeit, Raucher,
  • jede weitere Bedingung, die nach Ansicht der durchführenden Ärzte die Versuchsperson ungeeignet erscheinen lassen (z.B. Klaustrophobie, Vorliegen einer oder erhöhtes Risiko für die Entwicklung einer depressiven Episode durch Beeinträchtigung des Schlafs),
  • Schwangerschaft, Verdacht auf Schlafstörungen

Adressen und Kontakt

Deutsches Zentrum für Luft - und Raumfahrt, Köln

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die vorliegende Studie hat das Anliegen, einen wesentlichen Beitrag zur Aufklärung der bestehenden Ungewissheiten bzgl. der Wirkung von Fluglärm auf den fragilen Tagesschlaf von Erwachsenen im Schichtbetrieb zu leisten. Die Erhebung von akustischen, physiologischen und psychologischen Daten steht im Vordergrund, um akute fluglärminduzierte Schlafstörungen bei Erwachsenen im Tagesschlaf sowie daraus resultierende Sekundäreffekte (verminderte kognitive Leistungsfähigkeit, Belästigung) im Labor zu untersuchen. Es werden vollständige Datensätze von insgesamt 32 gesunden Versuchspersonen (4 Gruppen à 8 Versuchspersonen) männlichen und weiblichen Geschlechts im Alter von 18 bis 40 Jahren angestrebt. Durch die Begrenzung des Altersbereichs wird die Variabilität, die durch Verschlechterung des Schlafs und der Leistung mit zunehmendem Alter einhergeht, begrenzt, so dass präzisere Aussagen über die Auswirkungen der Fluglärmbeschallung (Lärm vs. Ruhe) und die circadiane Verschiebung (Nachtschlaf- vs. Tagesschlafbedingung) auf das Schlafverhalten und die kognitive Leistungsfähigkeit getroffen werden können.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.