Beschreibung der Studie

Bei Patienten mit primärem oder sekundärem Tumorbefall der Lunge konnte gezeigt werden, dass diese von einem chirurgischen Eingriff profitieren können. Bisher wurde jedoch nur eine begrenzte Zahl von Studien über die lokale Behandlungsmöglichkeit von chirurgisch nicht resektablen Lungentumoren durch interstitielle Brachytherapie bei unterschiedlichen Primärtumoren durchgeführt und veröffentlicht. Die interstitielle, durch ein Computertomografie-Bild gesteuerte Hochdosis-Brachytherapie stellt ein lokales Therapieverfahren dar, welches seit etwa 15 Jahren zunehmend Einsatz zur Behandlung von Tumoren findet. Es erfolgt eine lokale Bestrahlung des Organgewebes über einen durch die Haut eingebrachten Kathether, durch den eine Strahlenquelle (192-Iridium) für einige Minuten eingeführt wird. Diese Methode ermöglicht eine zuverlässige Tumorzellzerstörung bei weitgehender Schonung der umgebenen Gewebe. Unabhängig von Tumorgröße und -Ort konnte die Effizienz dieser Methode in verschiedenen Tumorentitäten sowohl in großen metastatischen Läsionen, als auch in Primärtumoren von Leber, Lunge und Lymphknoten nachgewiesen werden. Ziel unserer Studie ist daher, die Effektivität, Sicherheit und die Ergebnisse nach bildgeführter High-dose-rate (HDR) Brachytherapie bei Patienten mit Lungentumoren in einer retrospektiven Analyse zu prüfen.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Lokale Tumorkontrolle nach CT-gesteuerter HDR-Brachytherapie von Lungentumoren. Lokale Kontrolle wird folgend den RECIST-Kriterien durch eine Durchmesserabnahme der Zielläsionen definiert. Als Grundlage dienen die vorhandenen CT-Bilder der Nachsorgeuntersuchungen.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 174
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Klinik für Radiologie und NuklearmedizinUniversität Magdeburg

Finden Sie die richtige Lungenkrebs-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit nicht-operablen Lungentumoren, bei denen die HDR-Brachytherapie eine adäquate Therapieoption darstellt und die im Zeitraum März 2006 - Januar 2015 durch Brachytherapie behandelt wurden.

Ausschlusskriterien

  • Behandlung eines Rezidivtumors nach stattgefundener Brachytherapie derselben Läsion

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: