Beschreibung der Studie

Obwohl die Sterblichkeit an Herz-Kreislauferkrankungen in Deutschland in den letzten Jahrzehnten deutlich gesunken ist, stellen diese noch immer die häufigste Todesursache im Erwachsenenalter dar. Um eine effektive Therapie von Herz-Kreislauferkrankungen zu gewährleisten, müssen die vom Arzt verordneten Medikamente dauerhaft, regelmäßig und korrekt eingenommen werden. In der nationalen wie internationalen Literatur wird bei vielen Dauertherapien (u.a. Bluthochdruck, Diabetes mellitus) jedoch von einer Einnahme-Rate von rund 50 Prozent berichtet (u.a. WHO, 2003). Die Folgen einer schlechten Medikamentenadhärenz sind u.a. mit häufigeren Krankenhausaufenthalten und einer erhöhten Sterblichkeit und darüber mit hohen direkten sowie indirekten Kosten für das deutsche Gesundheitssystem verbunden. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von alltagsnahen Handlungsempfehlungen zur Steigerung der Medikamentenadhärenz in kardiologischen Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Primäre Zielgröße ist die Medikamentenadhärenz, die mittels standardisierter und modifizierter Fragebögen (Selbstkonstruierte Items in enger Anlehnung an MMAS-8 [Morisky Medication Adherence Scale]; MARS-D [Medication Adherence Report Scale, deutsche Version]) zu einem Messzeitpunkt (Querschnittsdesign) erhoben wird. Neben der Operationalisierung der Medikamentenadhärenz werden die Zusammenhänge der Zielkriterien sowie die selbsterstellten und modifizierten Fragebögen psychometrisch überprüft.
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 886
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Epidemiologische Studie
Finanzierungsquelle Medizinische Fakultät, Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie

Finden Sie die richtige Diabetes mellitus-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Als Kriterien für einen Einschluss in die Studie wird das Vorliegen einer kardiologischen Erkrankung, ein Mindestalter von 18 Jahren, ein ausreichender körperlicher, geistiger und psychischer Allgemeinzustand sowie das Vorliegen einer schriftlichen Einverständniserklärung vorausgesetzt.

Ausschlusskriterien

  • Fehlende Deutschkenntnisse, akute psychiatrische oder neurologische Erkrankungen.

Adressen und Kontakt

Stationäre Einrichtungen der medizinischen kardiologischen Rehabilitation

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Aufgrund demografischer Veränderungen und einer Zunahme der Lebensarbeitszeit wird mit einer deutlichen Zunahme von Menschen mit chronischen Erkrankungen in der kardiologischen Rehabilitation gerechnet. Eine schlechte Medikamentenadhärenz gilt national wie auch international als zentrales Problem bei der Behandlung chronisch kranker Menschen mit Langzeitmedikation. Durch diese Studie wird erstmals der IST-Zustand der Medikamentenadhärenz von Patienten in der kardiologischen Rehabilitation erfasst, mögliche Barrieren sowie Förderfaktoren zur Steigerung der Medikamentenadhärenz identifiziert sowie Einflussmöglichkeiten der stationären Rehabilitation auf das Medikamenteneinnahmeverhalten chronisch Kranker untersucht. Die Manualisierung von alltagsnahen und praxisrelevanten Handlungsempfehlungen dient als Instrument zur Qualitätssicherung und unterstützt die von den Kostenträgern geforderte Patientenorientierung in der medizinischen Rehabilitation.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.