Beschreibung der Studie

In der Studie soll untersucht werden, ob der Einsatz der Lagerungsschale und Schallkopfführung bei der Hüftsonographie im Säuglingsalter Vorteile mit sich bringt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Bei der Hüftsonographie wird die Verwendung einer Säuglings-Lagerungsschale und einer Schallkopfführung empfohlen. Ob deren Einsatz Vorteile bietet, wurde bisher nicht untersucht. In dieser Studie soll die Hüftsonographie ohne Assistenzsysteme mit dem Einsatz einer Lagerungsschale und dem gemeinsamen Einsatz von Lagerungsschale und Schallkopfführung verglichen werden. Hauptzielgröße ist die Untersuchungszeit.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 75
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Frankfurt am MainKlinik für Kinder und Jugendmedizin

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Neugeborene und Säuglinge bis einschließlich der 5. Lebenswoche,
  • Aufklärung der Sorgeberechtigten,
  • Einwilligung der Sorgeberechtigten

Ausschlusskriterien

  • Säuglinge nach Abschluss der 5. Lebenswoche, Frühgeborene,
  • Small for gestational age

Adressen und Kontakt

Universitätsklinikum Frankfurt Klinik für Kinder und Jugendmedizin, Frankfurt am Main

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Frankfurt am Main via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel der Hüftsonographie ist die frühzeitige Erkennung von Hüftreifungsstörungen. Zur Stabilisierung der Kindslage kann eine Lagerungsschale verwendet werden. Zur Stabilisierung der Schallkopfposition kann eine Schallkopfführung verwendet werden. Es gibt noch keine Studie, welche untersucht hat, ob der Einsatz von Lagerungsschale und Schallkopfhalterung einen tatsächlichen Vorteil mit sich bringt. Wir vermuten, dass die Hüftsonographie unter Verwendung der Lagerungsschale und/oder der Schallkopfführung zu einer kürzeren Untersuchungszeit, weniger Stress für das Kind und besseren Ultraschall-Bildergebnissen führt. Ob es diese Vorteile tatsächlich gibt, wollen wir mit unserer Studie untersuchen. An unserer Studie sollen mindestens 75 Kinder teilnehmen. Die Kinder werden in eine von 3 Gruppen randomisiert. In der Kontrollgruppe werden weder die Lagerungsschale noch die Schallkopfführung benutzt. In der Studiengruppe 1 wird eine Lagerungsschale verwendet. In der Studiengruppe 2 werden eine Lagerungsschale und eine Schallkopfführung eingesetzt. Zielgrößen sind die Untersuchungszeit, die Bildqualität und der Stress für den Säugling anhand der KUSS Skala.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.