Beschreibung der Studie

Die menschliche Sepsis ist eine noch schlecht verstandene und schwer zu therapierende Krankheit. Neutrophile Granulozyten sind Abwehrzellen des Immunsystems, die eine wichtige Rolle dabei spielen. Sie schleusen unter anderem aus der Zelle Strukturen aus, genannt Neutrophil extracellular traps, die Keime einfangen und abtöten und welche abgebaut werden durch Nukleasen. Die Studie untersucht die Bildung von Neutrophil extracelluar traps, außerhalb des lebenden Organismus, bei Patienten mit einer Sepsis im Vergleich zu gesunden Probanden. Dafür wird den Teilnehmern Blut abgenommen, aus dem die Neutrophilen Granulozyten isoliert werden. Im Labor werden die Neutrophilen Granulozyten auf die Bildung von extracellular traps untersucht und versucht eine verstärkte Bildung hervorzurufen. Außerdem wird die Aktivität der Nukleasen im Blut der Teilnehmer untersucht. Ziel ist es herauszufinden, ob während einer Sepsis mehr oder weniger Neutrophil extracellular traps gebildet werden und ob sie verstärkt oder vermindert durch Nukleasen abgebaut werden, um möglicherweise in weiteren Studien neue Ansatzpunkte für Therapien der Sepsis zu finden. Wir überprüfen dafür die Hypothesen, dass in einer Sepsis 1.) die Bildung von Neutrophil extracellular traps verändert ist, 2.) die Bildung durch Stimulation weiter beeinflusst werden kann und 3.) die Aktivität von Nukleasen unterschiedlich ist.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel 1.) die Bildung von Neutrophil extracellular traps ist bei septischen Patienten verändert im Vergleich zu gesunden Probanden, 2.) die Bildung kann durch Stimulation weiter beeinflusst werden und 3.) die Aktivität von Nukleasen ist unterschiedlich.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universitätsklinikum Essen

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Zustimmung zur Studienteilnahme, bei minderjährigen Zustimmung beider Eltern/Erziehungsberechtigten.

Ausschlusskriterien

  • Immunsuppressive Medikamente, Leukämie

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Sepsis-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ob die Bildung von Neutrophil extracellular Traps (NETs) und NETs abbauende Nukleasen während einer Sepsis verändert sind und welche Stimulantien die NETs-Bildung beeinflussen ist noch unbekannt. Daher möchten wir die Hypothesen prüfen, dass 1) die Bildung von NETs bei septischen Patienten unterschiedlich ist im Vergleich zu gesunden Probanden sowohl unter unstimulierten Bedinungen als auch nach Stimulation mit Phorbol 12-myristate 13-acetate (PMA) oder mitochondiraler DNA (mtDNA), ein damage-associated molecular pattern und 2) die Aktivität von Serum Nukleasen unterschiedlich ist. Zusätzlich werden Patienten nach großen abdominalchirurgischen Operationen eingeschlossen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: